Gardens

Autumn Revolution Bittersweet Infos: Erfahren Sie mehr über die Pflege von American Autumn Revolution

Bird On Autumn Revolution Bittersweet Vine

Wenn es darum geht, für alle Jahreszeiten zu pflanzen, sind Frühling und Sommer zweifellos im Vorteil, weil viele Pflanzen zu diesen Zeiten eine erstaunliche Blütenpracht entwickeln. Für Herbst- und Wintergärten müssen wir manchmal nach etwas anderem als Blüten suchen. Buntes Herbstlaub, tiefes, immergrünes Laub und farbenfrohe Beeren ziehen die Blicke im Herbst- und Herbstgarten auf sich, anstatt Blüten zu tragen. Eine solche Pflanze, die dem Herbst- und Wintergarten Farbtupfer verleihen kann, ist die Bittersüße Amerikanische Revolution (Celastrus scandens ‘Bailumn’), die auch als Autumn Revolution bezeichnet wird. Klicken Sie auf diesen Artikel, um Informationen über Autumn Revolution Bittersweet sowie hilfreiche Tipps zum Anbau von Autumn Revolution Bittersweet zu erhalten.

Herbstrevolution Bittersüß Info

Amerikanisches Bittersüß ist eine in den USA heimische Rebe, die für ihre leuchtend orange-roten Beeren bekannt ist, die eine Vielzahl von Vögeln in den Garten locken. Es ist wichtig zu wissen, dass diese Beeren im Herbst und Winter zwar eine wichtige Nahrungsquelle für unsere gefiederten Freunde darstellen, aber für den Menschen giftig sind. Im Gegensatz zu seinem nicht einheimischen Cousin, dem orientalischen Bittersüß (Celastrus orbiculatus), gilt das amerikanische Bittersüß nicht als invasive Art.

Im Jahr 2009 führte Bailey Nurseries die amerikanische Bittersüß-Sorte ‘Autumn Revolution’ ein. Die Sorte ‘Autumn Revolution’ zeichnet sich durch große, leuchtend orangefarbene Beeren aus, die doppelt so groß sind wie die anderer Bittersüß-Sorten. Wenn die orangefarbenen Beeren reifen, brechen sie auf und enthüllen fleischige, leuchtend rote Samen. Wie andere amerikanische Bittersüßreben hat das Autumn Revolution Bittersüß im Frühjahr und Sommer tiefgrünes, glänzendes Laub, das sich im Herbst leuchtend gelb färbt.

Das erstaunlichste Merkmal des Autumn Revolution Bittersweet ist jedoch, dass es im Gegensatz zu den üblichen zweihäusigen Bittersweet-Reben einhäusig ist. Die meisten Bittersüßreben haben weibliche Blüten an einer Pflanze und benötigen zur Kreuzbestäubung eine andere Bittersüßpflanze mit männlichen Blüten in der Nähe, um Beeren zu produzieren. Das Herbstrevolution-Bittersüß hat perfekte Blüten, sowohl mit männlichen als auch mit weiblichen Geschlechtsorganen, so dass nur eine Pflanze benötigt wird, um eine Fülle von farbenfrohen Herbstfrüchten zu produzieren.

Amerikanische Herbstrevolution Pflege

American Autumn Revolution ist eine sehr pflegeleichte Pflanze, die nicht viel Pflege benötigt. Bittersüße Reben sind in den Zonen 2 bis 8 winterhart und stellen keine besonderen Ansprüche an Bodenart oder pH-Wert. Sie sind salz- und schadstofftolerant und gedeihen gut, egal ob der Boden eher trocken oder feucht ist.

Autumn Revolution-Bittersüßreben sollten eine starke Stütze in Form eines Spaliers, eines Zauns oder einer Mauer erhalten, um ihre Höhe von 5 bis 8 m zu erreichen. Sie können jedoch lebende Bäume umgürten und abtöten, wenn man sie auf ihnen wachsen lässt.

Amerikanische Bittersüßreben benötigen keine Düngung. Sie können jedoch in der Nähe ihrer Basis spärlich und langbeinig werden, so dass es beim Anbau von Herbst-Revolution-Bittersüß empfohlen wird, die Reben mit vollen, niedrig wachsenden Begleitpflanzen zu pflanzen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button