Gardens

Avocadobaum pflanzen – Wie man einen Avocadobaum pflanzt

Avocado Tree

Avocados sind eine Quelle von Vitaminen und Nährstoffen. Ihre Beliebtheit als Gewürz oder in Salaten wird durch das sonnige Klima, das ihre Anwesenheit auf der Speisekarte hervorruft, noch gesteigert. Avocadobäume im Freien zu pflanzen, ist für die meisten Gärtner in den Vereinigten Staaten keine Option, da die Pflanze tropische bis subtropische Temperaturen bevorzugt und sehr frostempfindlich ist.

Sie können jedoch lernen, wie Sie einen Avocadobaum als Topfpflanze im Haus oder in einem geschützten Bereich im Freien anpflanzen, um Ihre eigene Ernte dieser reichhaltigen, vielseitigen Frucht zu erzielen. Bei warmen Innentemperaturen, hellem Sonnenlicht und guter Pflege des Avocadobaums können Sie selbstgemachte Guacamole und eine Vielzahl anderer Gaumenfreuden zubereiten.

Avocado-Informationen

Der Anbau eines Avocadobaums ist eine unterhaltsame Art, Bio-Obst für Sie und Ihre Familie einzuführen. Avocados sind zwar mittelgroße bis große Bäume, aber es gibt auch Zwergsorten für den Anbau zu Hause. Die Bäume haben zerbrechliche Äste, die leicht durch Wind beschädigt werden können, und die gesamte Pflanze ist sehr kälteempfindlich.

Der Avocadobaum ist immergrün mit dicken, ledrigen Blättern und bringt perfekte weiße, elfenbeinfarbene bis gelbe Blüten hervor. Die Frucht hat einen großen Samen oder Kern in der Mitte und kann grün oder fast schwarz sein. Avocado-Informationen wären unvollständig, wenn man nicht die drei verschiedenen Gruppen der Frucht erwähnen würde, von denen alle Sorten abstammen. Diese Hauptsorten sind:

  • Westindisch
  • Guatemaltekische
  • Mexikanisch

Wie man einen Avocadobaum pflanzt

Wählen Sie einen Standort mit viel Sonne und gut durchlässigem Boden, wenn Sie Avocadobäume pflanzen. Ein Standort an der Südseite des Hauses oder in einer Senke oder einem Tal bietet Schutz vor Wind.

Geben Sie reichlich organische Stoffe in den Boden und prüfen Sie, ob der Boden durchlässig ist. Wenn Ihr Boden nicht gut entwässert, arbeiten Sie Sand oder andere körnige Stoffe ein, um die Drainage zu verbessern.

Wenn Sie Avocadobäume pflanzen, sollten Sie außerdem einen Abstand von 2,5 bis 3 m zu Gebäuden und bis zu 10 m zueinander einhalten.

Avocadobaum-Anbau

Avocados lassen sich nicht aus Samen ziehen, aber man kann eine interessante Pflanze aus einem Kern ziehen. Obwohl viele Gärtner mit der Keimung eines Kerns in einem Glas Wasser experimentiert haben, werden die meisten Avocados durch Pfropfung vermehrt, und die daraus entstehenden Sämlinge weisen die Merkmale des Pfropfholzes oder der Mutterpflanze auf.

Pflanzen Sie veredelte Sämlinge so, dass das Pfropfreis unter der Erde liegt, was bei anderen veredelten Bäumen unüblich ist. Pfählen Sie die jungen Bäume ein und halten Sie sie in der Wachstumsphase frei von Unkraut.

Avocadobaum-Pflege

Die richtige Pflanzung von Avocadobäumen ist nur der erste Schritt zur Fruchtbildung. Zur Pflege des Avocadobaums gehört eine gründliche Bewässerung, wenn die Wachstumsperiode in vollem Gange ist.

Die Bäume profitieren von der Düngung im Februar bis September. Verwenden Sie über diesen Zeitraum verteilte Ammoniumsulfatgaben. Im ersten Jahr nach der Pflanzung wird 1/2 Tasse (120 ml) verabreicht, die auf 1 Tasse (240 ml) pro Monat erhöht wird. Sobald der Baum zwei Jahre alt ist, kann die Anwendung auf 2 Tassen (480 ml.) pro Monat erhöht werden.

Es ist nicht notwendig, den Baum zu beschneiden, außer um im Frühjahr totes Holz zu entfernen. Sie können den Avocadobaum jedoch beschneiden, um die Größe zu erhalten, wenn Sie dies wünschen. Die meisten Bäume tragen innerhalb von ein paar Jahren Früchte.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button