Gardens

Basilikum Pflanze Blätter: Wie man Löcher in Basilikumblättern repariert

Basil Leaves Filled With Holes

Das mit der Minze verwandte Basilikum (Ocimum basilicum) ist eines der beliebtesten, leicht anbaubaren und vielseitigen Gartenkräuter. Alle Basilikumarten sind wärme- und sonnenliebend, unabhängig von der Sorte. Die Blätter der aus Indien stammenden Basilikumpflanze finden sich in einer Vielzahl von Gerichten, von der italienischen bis zur thailändischen Küche. Es kann zum Würzen von Speisen, Essig, Ölen, Tees und sogar zum Beduften von Seife verwendet werden. Manchmal sind Sie jedoch überrascht, wenn Sie Löcher oder andere Schäden an den Basilikumblättern finden.

Was frisst meine Basilikumblätter?

Im Allgemeinen sind die Blätter der Basilikumpflanze nicht anfällig für viele Probleme, solange Sie die Anpflanzungen abwechselnd vornehmen und auf die Hygiene rund um die Pflanze achten. Dennoch kann es vorkommen, dass Sie feststellen, dass ein oder zwei Schädlinge an Ihrem zukünftigen Pesto knabbern. Welche Basilikumschädlinge sind zu diesem unerbittlichen Vergehen fähig? Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Schädlinge, die die meisten Schäden an Basilikumblättern verursachen.

Löcher in Basilikumblättern und Basilikumschädlinge

Wenn Sie Lücken oder Löcher in Basilikumblättern entdeckt haben, ist es Zeit zu handeln! Die häufigsten Angreifer Ihrer wertvollen Basilikumblätter sind japanische Käfer, Nacktschnecken und Blattläuse.

Japanische Käfer

Japanische Käfer sind in der Regel etwa einen Monat lang im Sommer anzutreffen. Sie fressen das zarte Blatt, nicht aber die größeren Adern der Basilikumpflanze, so dass ein spitzenartiges Skelett an der Pflanze zurückbleibt. Japanische Käfer kann man mit den Fingern von der Basilikumpflanze zupfen und zerquetschen oder in Seifenwasser werfen, um sie zu entsorgen. Sie können die Pflanzen auch mit Gartengewebe abdecken, um die Zahl der ausgewachsenen Insekten zu verringern, die sich von ihnen ernähren, zu denen auch die Heuschrecke gehören kann.

Schnecken oder Nacktschnecken

Schnecken, igitt, Schnecken! Schnecken finden die Blätter der Basilikumpflanze fast genauso lecker wie Sie. Nachdem sie an der Pflanze hochgeklettert sind, verursachen sie zackige Löcher in den Basilikumblättern. Basilikumpflanzen mögen zwar Mulch, um die Feuchtigkeit zu halten, die sie so gerne mögen, aber er ist auch ein Einfallstor für Schnecken. Um die Schnecken zu bekämpfen, können Sie versuchen, Kieselgur über den Mulch zu streuen. Die Kieselgur zerkratzt die Haut der Schnecken und bewirkt, dass sie austrocknen und schließlich sterben.

Handelsübliche Produkte zur Bekämpfung von Schnecken müssen nach Regen oder Bewässerung erneut aufgetragen werden. Diese Produkte sind zwar nicht völlig ungiftig, enthalten aber Eisenphosphat, das für Haustiere, Vögel und Nützlinge deutlich weniger schädlich ist als die veralteten, metalldehydhaltigen Produkte.

Blattläuse und Weichkörperinsekten

Weichkörperinsekten wie Blattläuse, Spinnmilben und Weiße Fliegen können mit insektiziden Seifen beseitigt werden. Die meisten dieser Schädlinge befinden sich auf der Unterseite des Basilikumblatts und müssen direkt mit dem seifigen Spray in Berührung kommen, um sie wirksam zu bekämpfen.

Wenn Sie ein umweltfreundlicheres Produkt verwenden möchten, können Sie Azadiractin ausprobieren, ein Extrakt, das auf natürliche Weise vom Neem-Baum produziert wird und Gärtnern auch als Neemöl bekannt ist.

Schließlich sollten Sie alle Basilikumblätter mit Löchern entfernen, um den Rest der Pflanze nicht zu verunreinigen. Die Chancen stehen gut, dass diese beschädigten Basilikumblätter eine Art von Schädling beherbergen, der um Ihre nächste Ladung Pesto Genovese wetteifert.

Hinweis: Chemische Schädlingsbekämpfung sollte nur als letztes Mittel eingesetzt werden, da biologische Methoden sicherer und umweltfreundlicher sind.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button