Gardens

Beuteln von Obstbäumen – Warum sollte man Obst während des Anbaus mit Beuteln versehen?

Plastic Covering Apples On Tree

Viele Obstbäume im Garten bieten mehrere Jahreszeiten voller Schönheit, angefangen im Frühling mit den prächtigen Blüten und endend im Herbst mit einer Art Herbstschau. Doch was sich jeder Gärtner am meisten von einem Obstbaum wünscht, sind saftige und reife Früchte. Doch Vögel, Insekten und Obstbaumkrankheiten können die Ernte vernichten. Deshalb sind viele Gärtner dazu übergegangen, Obst in Tüten anzubauen. Warum sollte man Obst in Säcken anbauen? Lesen Sie weiter und erfahren Sie alles über die Gründe, warum man Obstbäume in Säcke stecken sollte.

Sollte ich mein Obst eintüten?

Als Sie die Obstbäume in Ihrem Garten pflanzten, hatten Sie wahrscheinlich nicht die Absicht, Obst in Tüten anzubauen. Aber vielleicht war Ihnen auch nicht klar, wie viel Pflege sie benötigen würden. Kommerzielle Erzeuger, die schöne, makellose Äpfel haben wollen, besprühen die Bäume früh und häufig mit Pestiziden und Fungiziden. Das Sprühen beginnt im Spätwinter/Frühjahr. Sie werden bis zur Ernte wiederholt, oft wöchentlich.

Das kann mehr Arbeit bedeuten, als Sie wollen, und mehr Chemikalien, als Sie für Ihre Bäume verwenden wollen. Das bedeutet, dass Sie sich vielleicht fragen werden: “Soll ich mein Obst eintüten?”.

Warum also Säcke für Obst? Das Beuteln von Obstbäumen ist sinnvoll, wenn man bedenkt, dass Insekten, Vögel und sogar die meisten Krankheiten das Obst von außen angreifen. Das Einbeuteln von Obst bedeutet, dass junge Früchte mit Plastiktüten bedeckt werden, solange sie noch jung sind. Diese Säcke bilden eine Schutzschicht zwischen den zarten Früchten und der Außenwelt.

Wenn Sie Obst in Beuteln anbauen, können Sie die meisten Spritzungen vermeiden, die das Obst gesund halten. Die Tüten verhindern, dass Vögel sie fressen, Insekten sie angreifen und Krankheiten sie deformieren.

Obstanbau in Beuteln

Die ersten Menschen, die Obst in Tüten anbauten, waren wahrscheinlich die Japaner. Seit Jahrhunderten verwenden die Japaner kleine Säckchen zum Schutz der heranwachsenden Früchte. Die ersten Beutel, die sie verwendeten, waren aus Seide und wurden speziell für die Früchte genäht. Als dann aber Plastiktüten auf den Markt kamen, stellten viele Obstbauern fest, dass diese genauso gut funktionieren. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Obst in Tüten zu verpacken, sollten Sie genau diese verwenden.

Viele Heimgärtner sind der Meinung, dass sich Beutel mit Reißverschluss am besten eignen. Schneiden Sie die jungen Früchte aus, solange sie noch sehr klein sind, bedecken Sie jede Frucht mit einem Beutel und verschließen Sie ihn fast vollständig um den Fruchtstiel. Schneiden Sie die unteren Ecken des Beutels ein, damit die Feuchtigkeit ablaufen kann. Lassen Sie die Beutel bis zur Ernte an.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button