Gardens

Blumensamen ernten: Wie und wann man Garten-Samen erntet

Dried Flowers Next To Bowl Of Flower Seeds

Das Sammeln von Blumensamen von Ihren Lieblingspflanzen ist ein unterhaltsamer und lohnender Zeitvertreib. Die Anzucht von Pflanzen aus Samen ist nicht nur einfach, sondern auch wirtschaftlich. Wenn Sie die Methode erst einmal beherrschen, haben Sie eine kosteneffiziente Möglichkeit, Jahr für Jahr einen Garten voller schöner Blüten zu erhalten.

Die Saatguternte bietet die Möglichkeit, Ihre schönen Gartenblumen zu bewahren, um sie im nächsten Jahr wieder anzupflanzen oder mit Freunden und Familie zu teilen. Manche Gärtner haben auch Spaß daran, ihre eigenen Saatgutsorten zu entwickeln oder ihre Pflanzen durch Saatgutaufbewahrung zu kreuzen.

Wann man Garten-Saatgut ernten sollte

Zu wissen, wann die Samen geerntet werden müssen, ist der erste Schritt, um Pflanzen für eine spätere Verwendung zu retten. Sobald die Blüten am Ende der Saison zu verblühen beginnen, sind die meisten Blumensamen reif für die Ernte. Die Saatguternte sollte an einem trockenen und sonnigen Tag erfolgen. Sobald sich die Samenschoten von grün zu braun verfärbt haben und sich leicht teilen lassen, können Sie mit dem Sammeln der Blumensamen beginnen. Viele Menschen sammeln die Samen, während sie die Pflanzen im Garten entblättern.

Wie man Blumensamen sammelt

Ernten Sie immer die Samen der Pflanzen, die am besten gedeihen. Wenn Sie bereit für die Samenernte sind, müssen Sie wissen, wie man Blumensamen am besten sammelt. Verwenden Sie eine saubere und scharfe Gartenschere, um die Schoten oder Samenköpfe von der Pflanze abzuschneiden und sie in eine Papiertüte zu legen.

Beschriften Sie alle Ihre Tüten, damit Sie nicht vergessen, welche Samen welche sind. Es ist wichtig, dass Sie nur Papiertüten verwenden, da die Samen in Plastik verderben können. Sobald Sie die Samen gesammelt haben, können Sie sie auf einem Sieb oder einem Stück Zeitungspapier ausbreiten und eine Woche lang bei Zimmertemperatur trocknen.

Wie man Blumensamen lagert

Nachdem Sie Ihre Samen geerntet haben, müssen Sie nun lernen, wie man Blumensamen lagert, damit sie in der nächsten Saison optimal zur Aussaat geeignet sind. Braune Papiertüten oder Umschläge eignen sich hervorragend für die Lagerung trockener Samen. Beschriften Sie alle Umschläge entsprechend.

Lagern Sie die Samen über den Winter an einem kühlen und dunklen Ort. Am besten ist eine Temperatur um die 5 Grad Celsius (40 F.). Zerdrücken oder beschädigen Sie die Samen nicht, und lassen Sie sie nicht einfrieren oder überhitzen, während sie gelagert werden. Halten Sie die Samen stets trocken.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button