Gardens

Chinesische Wacholdersträucher: Tipps zur Pflege von chinesischem Wacholder

Chinese Juniper Shrubs

Obwohl die ursprüngliche Art (Juniperus chinensis) ein mittelgroßer bis großer Baum ist, finden Sie diese Bäume nicht in Gartenzentren und Baumschulen. Stattdessen finden Sie chinesische Wacholdersträucher und kleine Bäume, die Züchtungen der ursprünglichen Art sind. Höhere Sorten können als Sichtschutz und Hecken gepflanzt und in Strauchrabatten verwendet werden. Niedrig wachsende Sorten eignen sich als Basispflanzen und Bodendecker, und sie lassen sich gut in Staudenrabatten verwenden.

Pflege des Chinesischen Wacholders

Chinesische Wacholder bevorzugen einen feuchten, gut durchlässigen Boden, passen sich aber fast überall an, solange sie viel Sonne bekommen. Sie vertragen Trockenheit besser als übermäßige Nässe. Halten Sie den Boden gleichmäßig feucht, bis die Pflanzen angewachsen sind. Sobald sie zu wachsen beginnen, sind sie praktisch pflegefrei.

Sie können den Pflegeaufwand noch weiter reduzieren, indem Sie die Maße der ausgewachsenen Pflanzen auf dem Pflanzenetikett lesen und eine Sorte wählen, die für den Platz geeignet ist. Sie haben eine schöne, natürliche Form und müssen nicht zurückgeschnitten werden, es sei denn, sie werden in einen zu kleinen Raum gedrängt. Sie sehen nicht so schön aus, wenn sie beschnitten werden, und vertragen keinen starken Rückschnitt.

Chinesischer Wacholder als Bodendecker

Viele der chinesischen Wacholder-Bodendeckersorten sind Kreuzungen zwischen J. chinensis und J. sabina . Die beliebtesten Sorten für diesen Zweck werden nur 61 cm bis 1 m hoch und 1 m oder mehr breit.

Wenn Sie einen chinesischen Wacholder als Bodendecker anbauen wollen, sollten Sie sich für eine dieser Sorten entscheiden:

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button