Gardens

Die Vorteile des schattigen Gärtnerns entdecken

shade garden 2

Als Henry Austin Dobson in A Garden Song von “großen und langen Schatten” schrieb, könnte er sich auf viele unserer Gartenräume bezogen haben. Bäume, Mauern, Zäune, Gebäude und sogar die Himmelsrichtung können die Sonneneinstrahlung in einem bestimmten Bereich beeinträchtigen, insbesondere auf städtischen Grundstücken. Trotz der Herausforderungen, die ein Mangel an Sonnenlicht mit sich bringen kann, kann ein unternehmungslustiger Gärtner einen attraktiven, nützlichen und entspannenden Garten im Schatten anlegen.

Vorteile eines schattigen Gartens

Schattengärten können gegenüber den traditionelleren, offenen Sonnengärten Vorteile haben. Derselbe Baum, der das Sonnenlicht blockiert, bietet das ganze Jahr über einen strukturellen Schwerpunkt, der Ihre Bepflanzung aufwertet und ergänzt.

Mauern und Gebäude bieten eine schöne Kulisse für Ihre Beete, während sie gleichzeitig Temperaturschwankungen ausgleichen und Ihre Pflanzen vor starkem Wind schützen.

So wie Sie in sonnigen Gärten bestimmte Pflanzen anbauen können, die in schattigen Bereichen nicht gedeihen, können in Bereichen mit weniger Licht auch Pflanzen wachsen, die keine direkte Sonneneinstrahlung vertragen.

Und schließlich erspart ein schattiger Garten dem Gärtner die Arbeit in der heißen Sonne, was dem persönlichen Wohlbefinden zugute kommt. Dieser Vorteil kann besonders für sehr junge, ältere oder hitzeempfindliche Gärtner von Bedeutung sein.

Wie man im Schatten gärtnert

Überlegen Sie, welche Möglichkeiten ein mittelgroßer Baum in einem Bereich bietet, in dem Sie pflanzen möchten:

  • Sie können den Baum so lassen, wie er ist, und um ihn herum arbeiten
  • Sie können eine schöne kleine Bank oder eine Terrasse einrichten, um im Sommer Abkühlung zu finden
  • Sie können Sträucher und kleinere Pflanzen hinzufügen, um die Illusion eines größeren Gartens zu erzeugen
  • Sie können den Schatten durch Beschneiden und Stutzen des Baumes verringern.

Tiefer Schatten kann für jeden Gärtner eine Herausforderung darstellen. Denken Sie also daran, dass es viel einfacher ist, den Schatten zu verringern als ihn zu vergrößern. Denken Sie auch daran, dass sich die meisten Laubbäume im Herbst verfärben und damit die Zeit der leuchtenden Jahreszeit verlängern, während Nadelbäume ihre Form und Farbe das ganze Jahr über behalten.

Ein Schattengarten, der durch das Vorhandensein einer Mauer oder eines Gebäudes entsteht, bietet eine hervorragende Gelegenheit, eine prächtige Kulisse zu schaffen und gleichzeitig unansehnliche Bereiche zu verbergen, indem man Kletterpflanzen anbaut, die sich an Ziegeln und ähnlichen rauen Oberflächen festhalten, oder indem man andere Kletterpflanzen an Spalieren anbringt. Solche Ergänzungen schaffen Höhe und visuelles Interesse in Ihrem schattigen Garten.

Verwendung schattenliebender Pflanzen

Je nach vorhandener Vegetation und der Lichtmenge, die Ihr Grundstück erreicht, ist die Pflege eines Schattengartens einfach. Möglicherweise müssen Sie Ihren Schattengarten nicht so oft gießen wie ein freies Beet, doch sollten Sie bei der Planung der Bewässerung und Fütterung Ihre individuellen Bedingungen berücksichtigen.

Schattengärten sehen besonders eindrucksvoll aus, wenn weiße oder silberne schattenliebende Pflanzen verwendet werden. Diese Farben können in einem voll belichteten Garten verwaschen wirken, leuchten aber vor dem dunkleren Hintergrund eines schattigen Gartens.

Es gibt unterschiedliche Schattendichten, und es ist wichtig, die Lichtverhältnisse in Ihrem Garten zu ermitteln, um festzustellen, welche schattenliebenden Pflanzen unter den Bedingungen in Ihrem Garten am besten gedeihen. Es ist leicht, die Lichtverhältnisse in Ihrem Garten falsch einzuschätzen. Achten Sie daher sorgfältig darauf, wie lange Ihr geplanter Schattengarten tatsächlich vor Licht geschützt ist, bevor Sie die Vorteile des Schattengartenbaus nutzen!

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button