Gardens

Garten im marokkanischen Stil: Wie man einen marokkanischen Garten gestaltet

Moroccan Style Garden

Der marokkanische Garten ist durch jahrhundertelange Nutzung im Freien beeinflusst, einschließlich islamischer, maurischer und französischer Inspirationen. Innenhöfe sind üblich, da anhaltende Winde und hohe Temperaturen sie erforderlich machen. Die Gestaltung beginnt in der Regel mit einem Wasserspiel. In marokkanischen Gärten wachsen hitzeliebende und trockenheitsresistente Pflanzen.

Diese Gärten, die sich in der Nähe des Hauses befinden oder zum Schutz vor den Elementen an das Haus angebaut sind, erfordern robuste Pflanzen, die unter diesen Bedingungen gedeihen. Oft sind sie von einer Hecke umgeben, die Winde abhält und Privatsphäre bietet. Viele dieser angebauten Räume spenden nachmittags Schatten. Diese Art von Garten wird als Riad bezeichnet.

Pflanzen für einen marokkanischen Garten

Pflanzen für diese zentral gelegenen Gärten vermitteln ein üppiges, tropisches Gefühl, obwohl sie sich an den trockenen Standort anpassen. Palmen, Aspidistra und Paradiesvögel passen hier ebenso gut wie viele bunte Sukkulenten. Bunte Gefäße, Mauern und andere Akzente sind bei der Gestaltung eines marokkanischen Gartens sehr beliebt.

Eine in den USA beliebte Sukkulente, das Aeonium, stammt von den Kanarischen Inseln und gedeiht auch in trockenen Gegenden prächtig. Auch Kakteen, Agaven und Aloen gehören dazu und sind eine gute Wahl für jeden wasserbewussten Pflanzbereich. Die bekannte Pelargonie (Pelargonium) sorgt in Kübeln auf dem Riad für Farbe.

Zitrusbäume werden im marokkanischen Garten häufig gepflanzt. Wenn Sie versuchen, einen solchen Garten in Ihrer Landschaft nachzubilden, pflanzen Sie ein oder mehrere Zitrusgewächse. Wenn es in Ihrem Garten im Winter zu kalt wird, pflanzen Sie sie in einen Rollcontainer und bringen Sie sie ins Haus, wenn die Temperaturen fallen.

Wie man einen marokkanischen Garten anlegt

Planen Sie Ihren marokkanischen Garten mit Hilfe der oben genannten Tipps und Anregungen so, dass er zu Ihrem Anbau oder zu einem geschlossenen Raum passt. Laubpflanzen und Terrakotta-Töpfe sind ein wesentlicher Bestandteil der Gestaltung. Wählen Sie für die Wände eine leuchtende Farbe, die das unterstützt, was Sie sich von Ihrem persönlichen Riad wünschen, z. B. Grün oder Blau für Entspannung oder leuchtendes Rot, um Aktivität zu fördern.

Vogelkäfige, Laternen, Juwelentöne und gestreifte Stoffe oder Fliesen, die in einem Muster angeordnet sind, werden bei diesen Designs häufig verwendet. Eine geordnete Anordnung von Pflanzen und Accessoires ist in traditionellen Riads ebenfalls üblich.

Fügen Sie geschnitzte Möbelstücke hinzu, um ein authentisches Aussehen zu erzielen. Gestalten Sie Ihren Raum so originalgetreu wie möglich, ohne dabei auf Ihren Geschmack oder Komfort zu verzichten. Wenn Sie nur einige dieser Tipps und Tricks beherzigen, können Sie einen interessanten marokkanischen Garten gestalten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button