Gardens

Garten in einer Flasche: Wachsende Sodaflaschen-Terrarien & Pflanzgefäße mit Kindern

DIY Hanging Soda Bottle Plantes Full Of Flowers

Die Herstellung von Terrarien und Pflanzgefäßen aus Limonadenflaschen ist ein lustiges, praktisches Projekt, das Kindern die Freude an der Gartenarbeit vermittelt. Mit ein paar einfachen Materialien und ein paar kleinen Pflanzen haben Sie in weniger als einer Stunde einen kompletten Garten in einer Flasche. Selbst kleine Kinder können mit ein wenig Hilfe von Erwachsenen ein Terrarium oder einen Übertopf aus Limonadenflaschen herstellen.

Herstellung von Terrarien aus Limonadenflaschen

Die Herstellung eines Terrariums aus Limonadenflaschen ist ganz einfach. Um einen Garten in einer Flasche zu bauen, waschen und trocknen Sie eine 2-Liter-Plastik-Sodaflasche. Zeichnen Sie eine Linie um die Flasche herum, etwa 6 bis 8 Zentimeter vom Boden entfernt, und schneiden Sie die Flasche dann mit einer scharfen Schere durch. Legen Sie den oberen Teil der Flasche für später beiseite.

Legen Sie eine 1 bis 2 Zoll dicke Schicht Kieselsteine auf den Boden der Flasche und streuen Sie dann eine kleine Handvoll Holzkohle über die Kieselsteine. Verwenden Sie die Holzkohle, die Sie in Aquariengeschäften kaufen können. Die Holzkohle ist nicht unbedingt erforderlich, aber sie sorgt dafür, dass das Popflaschenterrarium sauber und frisch riecht.

Bedecken Sie die Holzkohle mit einer dünnen Schicht Torfmoos und geben Sie dann so viel Blumenerde hinzu, dass die Flasche bis etwa einen Zentimeter über dem oberen Rand gefüllt ist. Verwenden Sie eine gute Blumenerde – keine Gartenerde.

Ihr Limonadenflaschenterrarium ist jetzt bereit für die Bepflanzung. Wenn Sie mit der Bepflanzung fertig sind, schieben Sie den Deckel der Flasche über den Boden. Möglicherweise müssen Sie den Boden zusammendrücken, damit der Deckel passt.

Sodaflaschen-Terrarium-Pflanzen

Limonadenflaschen sind groß genug, um ein oder zwei kleine Pflanzen aufzunehmen. Wählen Sie Pflanzen aus, die ein feuchtes, nasses Umfeld vertragen.

Um ein interessantes Limonadenterrarium zu gestalten, wählen Sie Pflanzen unterschiedlicher Größe und Beschaffenheit. Pflanzen Sie zum Beispiel eine kleine, niedrig wachsende Pflanze wie Moos oder Perlkraut und fügen Sie dann eine Pflanze wie Engelstränen, Knopffarn oder afrikanisches Veilchen hinzu.

Andere Pflanzen, die sich gut in einem Popflaschenterrarium machen, sind:

Terrarienpflanzen wachsen schnell. Wenn die Pflanzen zu groß werden, setzen Sie sie in einen normalen Topf um, und füllen Sie Ihr Glasflaschenterrarium mit neuen, kleinen Pflanzen.

Sodaflaschen-Pflanzgefäße

Wenn Sie lieber einen anderen Weg einschlagen möchten, können Sie auch Pflanzgefäße aus Limonadenflaschen herstellen. Schneiden Sie einfach ein Loch in die Seite einer sauberen Limonadenflasche, das groß genug ist, damit sowohl Erde als auch Pflanzen hineinpassen. Fügen Sie auf der gegenüberliegenden Seite ein Entwässerungsloch hinzu. Füllen Sie den Boden mit Kieselsteinen und bedecken Sie ihn mit Blumenerde. Fügen Sie die gewünschten Pflanzen hinzu, z. B. pflegeleichte einjährige Pflanzen:

Soda Bottle Gardening Pflege

Soda Bottle Gardening ist nicht schwierig. Stellen Sie das Terrarium an einen halbwegs hellen Ort. Gießen Sie sehr sparsam, um die Erde leicht feucht zu halten. Achten Sie darauf, dass Sie nicht zu viel Wasser geben, denn Pflanzen in einer Flasche haben nur eine geringe Drainage und verfaulen in zu feuchter Erde.

Sie können die Flasche auf einem Tablett an einem gut beleuchteten Ort aufstellen oder einige Löcher auf beiden Seiten der Pflanzenöffnung anbringen, damit sie leicht im Freien aufgehängt werden können.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button