Gardens

Gartenarbeit in einem Wohnmobil: Wie man einen Garten auf Reisen anlegt

RV With A Hanging Plant Potter Full Of Flowers

Wenn Sie ein rollender Stein sind, der kein Moos unter seinen Füßen wachsen lässt, brauchen Sie ein paar Ideen für einen mobilen Garten. Einen Garten auf Reisen zu bewirtschaften, kann eine Herausforderung sein, aber es hilft Ihnen auch, sich zu erden und bringt Wunder wie frische Kräuter und Produkte, oder verschönert und entgiftet einfach einen geschlossenen Raum wie ein Wohnmobil. Lesen Sie weiter für Tipps zur Gartenarbeit im Wohnmobil.

Kann man auf Reisen gärtnern?

Auch wenn ein Garten in einem fahrenden Fahrzeug unhandlich oder sogar unmöglich erscheint, so haben doch viele Reisende Erfolg damit. Fangen Sie klein an und arbeiten Sie sich dann zu Essbarem hoch. Selbst ein Vorrat an Sukkulenten kann das Innere eines Wohnmobils verschönern und ist pflegeleicht. Entscheiden Sie, was Ihr Ziel ist, und fangen Sie mit einigen dieser Gartenideen für unterwegs an.

Wenn Sie früher einen Garten hatten und ihn vermissen, während Sie um die Welt reisen, gibt es Hoffnung. Zimmerpflanzen sind eine gute Möglichkeit, etwas Grün in Ihr Leben zu bringen. Die meisten sind einfach zu ziehen und erfordern nur minimale Pflege. Das Hauptproblem bei der Gartenarbeit in einem Wohnmobil ist die Frage, wie man die Pflanzen unterwegs in einem Stück hält.

Durch den Bau von Regalen mit Löchern für die Behälter oder einer Stange oder Schnur an der Vorderseite, um die Töpfe zu stabilisieren, bleiben die Pflanzen an ihrem Platz. Saugnapfhalter für die Dusche eignen sich hervorragend als Pflanzgefäße und können einfach am Fenster oder an der Duschwand angebracht werden.

Stellen Sie während der Reise Behälter mit frischen Kräutern in das Waschbecken, damit sie nicht umkippen und eine Sauerei verursachen. Wenn Sie eine Zeit lang an Land sind, können Sie die Pflanzen, die gut gedeihen, nach draußen bringen, bis es Zeit ist, die Zelte abzubrechen und wieder weiterzufahren.

Essbares Gärtnern im Wohnmobil

Ein mobiler Garten im Innenraum, der Kräuter und Gemüse liefert, ist eine gute Idee. Er senkt nicht nur die Lebensmittelkosten, sondern ist auch eine lohnende Sache. Wenn die Pflanzen drinnen wachsen, ist ein Anbausystem, das sich selbst bewässert, die beste Lösung.

Pflanzen in Innenräumen brauchen viel Sonnenlicht, so dass die Anschaffung eines Wachstumslichts dem Garten auf Reisen zu einem guten Start verhelfen kann. Wenn Ihr Wohnmobil über Fensterbretter verfügt, kaufen oder bauen Sie ein passendes Pflanzgefäß und stellen Sie es so auf, dass das Sonnenlicht auf Ihre Pflanzen fällt.

Wählen Sie Pflanzen wie Kräuter, Grünzeug und Radieschen, die einfach zu ziehen sind. Sie wachsen schnell und ohne großen Aufwand und können immer wieder neu gepflanzt werden, so dass Sie einen konstanten Garten haben.

Gartenarbeit im Außenbereich des Wohnmobils

Wenn Sie häufig für längere Zeit campen, können Sie größere Behälter für Tomaten, Erdbeeren, Paprika, Bohnen oder Erbsen anfertigen oder kaufen. Einige der einfachsten Behälter sind 5-Gallonen-Eimer mit Löchern im Boden. Ein an der Stoßstange des Fahrzeugs montierter Gartenkasten ist eine weitere Möglichkeit, um größere Produkte anzubauen. Auch große Plastikbehälter eignen sich hervorragend für den Anbau.

Wählen Sie Sorten mit einer kurzen Zeit zwischen Aussaat und Ernte. Verwenden Sie eine gute Blumenerde und sorgen Sie dafür, dass die Pflanzen regelmäßig gewässert werden, da die Pflanzen in den Behältern schnell austrocknen. Füttern Sie Ihre Pflanzen häufig, da die Blumenerde nur wenige Nährstoffe enthält.

Stellen Sie die Pflanzen auf einen Wagen oder auf Rollen, damit Sie sie leicht auf dem Campingplatz bewegen können und sie möglichst viel Sonne abbekommen. Es mag ein wenig Mühe kosten, aber es macht Spaß und lohnt sich, auf Reisen einen Garten anzulegen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button