Gardens

Glockenblumen-Pflanzen: Wie man Campanula Glockenblumen anbaut

Purple Campanula Bellflowers

Mit ihren fröhlich nickenden Köpfen sind Campanula oder Glockenblumen fröhliche, mehrjährige Blumen. Die Pflanze ist in vielen Regionen beheimatet, in denen kühle Nächte und gemäßigte Temperaturen herrschen, was ideale Bedingungen für den Anbau von Glockenblumen schafft.

Glockenblumen blühen am stärksten im Juni und Juli, können aber in manchen Gegenden bis in den Oktober hinein mit Blüten erfreuen. Erfahren Sie, wie man Glockenblumen anbaut, um langlebige einheimische Alpenblumen zu erhalten, die die Landschaft in Rabatten und Steingärten beleben.

Glockenblumen-Pflanzen

Glockenblumen (Campanula) sind eine Gruppe von über 300 ein-, zwei- und mehrjährigen Pflanzen, die es in verschiedenen Größen und Farben gibt. Das Hauptmerkmal sind die nach oben gerichteten, offenen, becherförmigen Blüten in rosa und weißen, vor allem aber in lavendelfarbenen oder hellblauen Tönen. Die Pflanzen breiten sich im Laufe der Jahreszeiten aus und die niedriger wachsenden Sorten eignen sich hervorragend als Bodendecker. Die meisten Glockenblumen beginnen im Juli zu blühen und blühen bis zum Frost weiter.

Anbaubedingungen für Glockenblumen

Glockenblumen gedeihen am besten in den USDA-Pflanzenhärtezonen 4 und höher, können aber mit etwas Schutz auch in Zone 3 wachsen. Sie sind kältetolerante Pflanzen, die in Gebieten mit harten Wintern nützlich sind.

Für eine optimale Blütenbildung benötigen sie volle Sonne und einen gut durchlässigen, mäßig feuchten Boden. Sobald sie sich etabliert haben, können Glockenblumen auch Trockenperioden vertragen. Die Bodenbedingungen für den Anbau von Glockenblumen können in jedem pH-Bereich liegen, auch im stark sauren Bereich.

Anbau von Campanula-Glockenblumen

Glockenblumen können aus Samen oder aus Rhizomen wachsen. Die winzigen Samen sollten im Frühjahr, wenn keine Frostgefahr mehr besteht, in den vorbereiteten Boden gesetzt werden. Achten Sie bei der Pflege von Glockenblumen darauf, die Sämlinge mäßig feucht zu halten.

Um Rhizome zu pflanzen, trennen Sie sie an einem Wurzelknoten von der Mutterpflanze ab und vergraben die Wurzeln in der Erde.

Pflege von Glockenblumen

Für die Pflege von Glockenblumen sind keine besonderen Kenntnisse erforderlich. Wie die meisten Stauden sind sie winterhart und vertragen viele Wetterextreme und trockene Bedingungen.

Die Pflege von Glockenblumen umfasst das Entfernen von Blütenblättern, um eine größere Anzahl von Blüten und eine längere Haltbarkeit zu erreichen. Sie können sie auch vom Spätwinter bis zum Frühjahrsbeginn bis auf den Boden zurückschneiden, um die Pflanze zu verjüngen. Einige Sorten der Glockenblume haben außerdem das Potenzial, invasiv zu werden, und die Samenköpfe müssen entfernt werden, bevor sie sich ausbreiten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button