Gardens

Granatapfelbaumarten – Tipps zur Auswahl von Granatapfelsorten

Pomegranates On Tree

Der Granatapfel ist eine jahrhundertealte Frucht, die lange Zeit als Symbol für Wohlstand und Überfluss galt. Der Granatapfel, der wegen seiner saftigen Kerne in der verschiedenfarbigen, ledrigen Schale geschätzt wird, kann in den USDA-Anbauzonen 8-10 angebaut werden. Wenn Sie das Glück haben, in diesen Regionen zu leben, fragen Sie sich vielleicht, welche Granatapfelbaumsorte für Sie am besten geeignet ist.

Granatapfelbaum-Arten

Einige Arten von Granatapfelbäumen tragen Früchte mit einer Schale, die von gelblich-rosa bis hin zu einem tiefen Burgunderrot reicht.

Granatapfelsorten gibt es nicht nur in verschiedenen äußeren Farbtönen, sondern auch mit weichen oder harten Kernen. Je nachdem, wofür Sie sie verwenden wollen, kann dies bei der Auswahl einer Pflanze eine Rolle spielen. Wenn Sie die Früchte zu Saft verarbeiten wollen, spielt es keine Rolle, ob sie hart oder weich sind, aber wenn Sie sie frisch essen wollen, ist die weichere Variante die bessere Wahl.

Obwohl der Granatapfel von Natur aus ein Strauch ist, kann er zu einem kleinen Baum gestutzt werden. Allerdings kann ein starker Rückschnitt den Fruchtansatz beeinträchtigen. Wenn Sie die Pflanze als Zierpflanze anbauen möchten, ist dies kein Problem.

Granatapfelbaum-Arten

Unter den Granatapfelbaumsorten gibt es einige, die früher reifen und für Gärtner in den Küstenregionen der USDA-Zonen 8-10 empfohlen werden, da dort die Sommer mild sind. In Gebieten mit langen, heißen und trockenen Sommern kann fast jede Granatapfelbaumsorte angebaut werden.

Nachfolgend sind einige der erhältlichen Granatapfelsorten aufgeführt, wobei die Liste keineswegs vollständig ist:

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button