Gardens

Granatapfelfrüchte spalten: Gründe, warum sich Granatäpfel am Baum aufspalten

Pomegranate Split Open On The Tree

Das ganze Jahr über auf die Reifung Ihrer saftigen, frischen Granatäpfel zu warten, kann ein echtes Ärgernis sein – umso mehr, wenn sie kurz vor der Ernte plötzlich anfangen zu splittern. Sich aufspaltende Früchte können sehr frustrierend sein, vor allem wenn man eine ganze Saison lang sehnsüchtig auf Granatäpfel gewartet hat. Wenn Ihre Granatäpfel am Baum aufplatzen, könnte man meinen, es sei an der Zeit, die Kettensäge zu zücken. Doch bevor Sie ein Granatapfelmassaker veranstalten, sollten Sie überlegen, warum Ihre Granatäpfel aufplatzen. In diesem Artikel gehen wir auf die häufigsten Probleme ein, die Granatapfelzüchter mit dem Aufbrechen von Granatapfelfrüchten haben.

Warum spaltet sich der Granatapfel?

Es gibt einige sehr häufige Gründe für gespaltene Granatapfelfrüchte an einem gut gepflegten Baum. Einer davon kann sogar dadurch verursacht werden, dass der Baum ein wenig zu viel Pflege erhält. Pilzliche Krankheitserreger sind bekanntermaßen eine frustrierende Ursache für gespaltene Früchte. Sie treten oft gerade dann auf, wenn die Früchte reif sind. Pilzkrankheiten werden oft von Blattflecken, vorzeitigem Blattfall oder anderen Blattschäden begleitet, aber manchmal ist die Frucht das einzige Ziel.

Die Bekämpfung von Pilzkrankheiten an Granatäpfeln kann schwierig sein. Da der Granatapfel nicht in erster Linie als Nutzpflanze betrachtet wird, sind die Krankheiten, die diese Pflanzen befallen, kaum erforscht. Wenn Sie jedoch in der nächsten Saison, wenn die Früchte gerade zu wachsen beginnen, ein Kupferfungizid auf Ihre Pflanze auftragen, können Sie möglicherweise die Pilzsporen abtöten, bevor sie in die Früchte eindringen und weitere Probleme mit Granatapfelfrüchten verursachen.

Die andere Hauptursache für die Spaltung von Granatapfelfrüchten ist die gleiche wie bei vielen anderen Früchten: unregelmäßige Bewässerung. In den entscheidenden Phasen der Fruchtentwicklung ist es wichtig, dass die Pflanze ziemlich regelmäßig und gleichmäßig bewässert wird, da sich sonst die verschiedenen Teile der Frucht unterschiedlich schnell entwickeln, was zu Spaltungen und zerstörten Früchten führt.

Sie können die Spaltung verhindern, indem Sie Ihren Baum mit mindestens 8 cm organischem Mulch bedecken und ihn nach dem Abfallen der Blüten regelmäßig gießen. Gießen Sie alle paar Tage gleichmäßig, ohne das Wurzelsystem zu durchnässen – der Mulch verhindert die Verdunstung, so dass Sie es nicht übertreiben müssen. Zu viel Wasser kann den Pilzbefall begünstigen. Gießen Sie daher nur so lange, bis der Boden unter dem Mulch feucht ist. Gießen Sie in der heißesten Zeit der Vegetationsperiode mehr, und verringern Sie die Gießmenge im Herbst erheblich.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button