Gardens

Irispflege: Informationen zur Pflege von Irispflanzen

Iris Plants

Es gibt verschiedene Arten von Iris-Pflanzen (Iris spp.), die in sonnigen Bereichen der Landschaft kunstvolle und exquisite Blüten hervorbringen. Irisblüten blühen im späten Winter bis zum frühen Frühjahr. Eine Reihe von Sorten sorgt für eine lange Farbpalette im Blumenbeet.

Die Pflege der Iris ist minimal, sobald die Pflanze etabliert ist. Die Pflege der Iris-Pflanzen besteht hauptsächlich darin, die Pflanzen zu teilen, um eine kontinuierliche Blüte zu gewährleisten. Iris-Pflanzen sind starke Vermehrer, aber wenn die Rhizome der Iris-Pflanzen überfüllt sind, kann die Iris-Blüte begrenzt sein und die Rhizome müssen getrennt werden.

Über Irisblüten

Die in den Vereinigten Staaten am häufigsten gepflanzte Schwertlilie ist die Bartlilie. Die Höhe der Bart-Iris-Pflanze reicht von 7,5 cm (3 Zoll) für die kleinsten Zwerg-Irisblüten bis zu 1 m (4 Fuß) für die größten Bart-Irisblüten. Die Irispflanzen der mittleren Gruppe erreichen eine Höhe von 0,5 m (1 bis 2 Fuß).

Irisblüten blühen in Violett-, Blau-, Weiß- und Gelbtönen und es gibt viele mehrfarbige Hybriden. Die Louisiana-Schwertlilie ‘Black Gamecock’ aus der Louisiana-Serie ist so tief violett, dass sie fast schwarz erscheint. Die Blüten der Sibirischen Schwertlilie sind eher zierlich, aber ebenfalls in einer Vielzahl von Farben erhältlich. Die Sorte ‘Butter and Sugar’ hat ein zartes Gelb und Weiß.

Die Spuria-Schwertlilie, die zusammen mit der Sibirischen Schwertlilie gepflanzt wird, blüht später im Frühjahr, wenn die Bartlilie ihre Blütezeit beendet hat. Viele der Blüten sind gekräuselt und haben eine Reihe von drei äußeren Kelchblättern, die Fallblätter.

Tipps für den Anbau von Iris

Pflanzen Sie die Rhizome der Schwertlilie an einem sonnigen Standort mit gut durchlässigem, reichhaltigem Boden, um eine optimale Blüte zu erzielen. Lassen Sie Platz für das Wachstum zwischen den Rhizomen und vergraben Sie nicht das gesamte Rhizom. Stellen Sie sicher, dass die Wurzeln bedeckt sind, aber lassen Sie das Rhizom der Iris teilweise über der Erde, um Wurzelfäule zu vermeiden.

Wenn die Blüten verblüht sind, lassen Sie das Laub vergilben, bevor Sie es aus dem Beet entfernen. Pflanzen Sie so, dass später blühende Exemplare das verbleibende Laub bedecken. Wie bei vielen Frühjahrsblühern sendet das Laub Nährstoffe an das Rhizom für die Blüten des nächsten Jahres. Dies ist einer der schwierigsten Teile der Irispflege, da viele Gärtner das Laub sofort nach der Blüte entfernen möchten.

Zu den weiteren Pflegemaßnahmen für Iris gehören das Gießen während Trockenperioden, das Düngen vor der Blüte und das Entfernen der verblühten Blüten. Die meisten Schwertlilienbüschel blühen jedoch auch ohne Pflege. Iris ist trockenheitstolerant und kann Teil eines trockenen Gartens sein; bedenken Sie, dass auch trockenheitstolerante Pflanzen von gelegentlichem Gießen profitieren.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button