Gardens

Italienische Aronstab-Kontrolle: Lernen Sie, wie man mit Aronstab-Unkraut umgeht

Weeds Growing Within Italian Arum Plant

Manchmal sind die Pflanzen, die wir auswählen, nicht für ihren Standort geeignet. Vielleicht ist er zu trocken, zu sonnig, oder die Pflanze selbst ist einfach ein Stinker. Das ist der Fall beim Italienischen Aronstabgewächs. In seiner Heimat ist es zwar attraktiv und nützlich, aber in bestimmten Regionen wird es zu einer unangenehmen invasiven Pflanze, die sich ausbreitet. Im Folgenden finden Sie einige Tipps, wie Sie Aronstab vernichten und Ihre Gartenbeete zurückerobern können.

Was sind Aronstabgewächse?

Aronstab ist eine große Familie von meist laubabwerfenden Pflanzen. Das Italienische Aronstabgewächs ist auch unter dem Namen Lord’s and Lady’s oder Orange Candle Flower bekannt. Es handelt sich um eine attraktive Blattpflanze aus Europa, die sich schnell in eingeführten Gebieten ansiedelt. Er verbreitet sich sowohl durch Zwiebeln als auch durch Samen und vermehrt sich schnell. In vielen Gebieten wird sie als giftiges Unkraut eingestuft. Die Pflege von Aronstabgewächsen ist schwierig, aber möglich.

Die meisten Aronstabgewächse sind angenehme und gutmütige Pflanzen, aber der italienische Aronstab ist ein Schädling. Die Pflanze sieht ein wenig wie eine Calla-Lilie aus, wenn sie nicht blüht, und hat pfeilförmige, glänzend grüne Blätter. Sie kann bis zu 46 cm hoch werden.

Im Frühjahr erscheinen winzige weiße Blüten, die von einem Deckblatt umschlossen werden, gefolgt von Büscheln orangeroter Beeren. In kühleren Klimazonen sterben die Blätter ab, in warmen Gegenden können sie jedoch erhalten bleiben. Alle Teile der Pflanze sind giftig, und selbst der Kontakt mit dem Pflanzensaft kann zu Hautreizungen führen.

Bekämpfung von Aronstab-Pflanzen

Die Bekämpfung der italienischen Aronstabgewächse kann mit manuellen Techniken erfolgen, wobei jedoch alle Pflanzenteile entfernt werden müssen, da selbst ein kleines Knöllchen austreiben und eine neue Pflanze bilden kann. Die Bekämpfung durch Ausgraben ist am effektivsten bei kleinen Befallsherden. Alle Pflanzenteile müssen aus dem Boden entfernt werden, da es sonst zu einem noch stärkeren Befall kommen kann.

Durchsieben des Bodens kann helfen, alle kleinen Teile zu finden. Alle Teile müssen in Tüten verpackt und entsorgt werden, nicht in die Komposttonne, wo sich die Pflanze festsetzen könnte. Wenn Sie möchten, dass ein Teil der Pflanzen erhalten bleibt, schneiden Sie die Beeren im August ab, bevor die Pflanze aussät.

Wie man Aronstab-Unkraut bekämpft

Die Bekämpfung des italienischen Aronstabs mit chemischen Mitteln ist anfangs nicht immer wirksam. Das Herbizid tötet das Laub ab, so dass es tot zu sein scheint, aber im nächsten Frühjahr treiben die Zwiebeln wieder aus. Glyphosat und Imazapyr töten die Blätter ab, greifen aber die unterirdischen Strukturen nicht an.

In einem Versuch der Washington State University wurde festgestellt, dass Herbizide mit drei Prozent Glyphosat und Sulfometuron zu keinem Spitzenwachstum führen. Andere Herbizide können eine wirksame Kontrolle des Spitzenwachstums bewirken, müssen aber in den Folgejahren eingesetzt werden, um die Zwiebeln endgültig abzutöten.

Hinweis: Alle Empfehlungen für den Einsatz von Chemikalien dienen nur zu Informationszwecken. Die Nennung bestimmter Markennamen oder kommerzieller Produkte oder Dienstleistungen bedeutet nicht, dass sie befürwortet werden. Die chemische Bekämpfung sollte nur als letztes Mittel eingesetzt werden, da biologische Methoden sicherer und umweltfreundlicher sind.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button