Gardens

Keimung von Jack In The Pulpit-Samen – Aussaat von Jack In The Pulpit-Samen

Jack In The Pulpit Plant

Die Kanzelbuchse ist eine Waldpflanze, die auf nährstoffreichen Böden in sumpfigen Gebieten und an Bachufern gedeiht. Da diese einheimische Staude besondere Wachstumsbedingungen bevorzugt, ist die Vermehrung nicht so einfach, wie die Aussaat der Kanzelpflanze. Zum einen ist die Keimung der Kanzelbuchse von der Schichtung abhängig. Aber keine Sorge, mit ein wenig Vorbereitung können Sie die Kanzelbuchse auch aus Samen vermehren. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Samen von Jack in the pulpit anpflanzen.

Über die Keimung von Jack in the Pulpit-Samen

Nachdem die Blüten des Kanzelbocks (Arisaema triphyllum) von Insekten bestäubt wurden, die in den Spatel oder die Haube der Pflanze krabbeln, verwelkt der Spatel und es bilden sich kleine grüne Beerenbüschel. Die Beeren wachsen weiter und verfärben sich im August von grün zu orange und im September zu einem leuchtenden Rot. Dieses Feuerrot ist das Signal, die Beeren für die Vermehrung zu ernten.

Sobald Sie die Beeren geerntet haben, müssen Sie die Samen im Inneren der Beere finden. Im Inneren sollten sich ein bis fünf weiße Samen befinden. Drehen Sie die Beeren in einer behandschuhten Hand, bis die Samen sichtbar sind. Entferne sie aus der Beere.

Jetzt sollte man meinen, dass die Samen nur noch eingepflanzt werden müssen, aber die Vermehrung der Kanzelbuchse aus Samen erfordert zunächst eine Stratifikationsphase. Sie können die Samen entweder draußen in die Erde legen, gut wässern und der Natur ihren Lauf lassen oder die Samen für eine spätere Vermehrung im Haus stratifizieren. Zum Stratifizieren der Samen von Jack in the Pulpit legen Sie sie in feuchtes Sphagnum-Torfmoos oder Sand und lagern sie zwei bis zweieinhalb Monate lang in einer Plastiktüte oder einem Vorratsbehälter im Kühlschrank.

Aussaat von Jack in the Pulpit-Samen

Sobald die Samen stratifiziert sind, pflanzen Sie sie in einen Behälter mit erdfreiem Substrat und bedecken sie kaum. Halten Sie die Samen gleichmäßig feucht. Jack in the pulpit sollte in etwa zwei Wochen keimen.

Die meisten Züchter halten die Sämlinge der Kanzelpflanze etwa zwei Jahre lang im Haus, bevor sie ins Freie verpflanzt werden. Sobald die Sämlinge bereit sind, düngen Sie einen schattigen Bereich des Bodens mit reichlich Kompost und Blattschimmel und pflanzen die Pflanzen dann ein. Gut wässern und gleichmäßig feucht halten.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button