Gardens

Klapperschlange Zittergras Info: Pflege von Quaken-Ziergras

Ornamental Quaking Grass

Suchen Sie nach einem Ziergras, das ein einzigartiges Interesse bietet? Warum nicht den Anbau von Klapperschlangengras, auch bekannt als Zittergras, in Betracht ziehen? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Klapperschlangengras anbauen und die Vorteile dieser interessanten Pflanze nutzen können.

Informationen zum Zittergras

Was ist Klapperschlangengras? Dieses aus dem Mittelmeerraum stammende Ziergras ( Briza maxima ) besteht aus hübschen Büscheln, die im ausgewachsenen Zustand eine Höhe von 31 bis 46 cm erreichen. Winzige Blüten, die wie Klapperschlangenrasseln geformt sind, baumeln an schlanken, anmutigen Stängeln, die über das Gras hinausragen, und sorgen für Farbe und Bewegung, wenn sie im Wind schimmern und klappern – daher auch der Volksname. Die auch als Klapperschlangenzittergras bekannte Pflanze gibt es sowohl als mehrjährige als auch als einjährige Variante.

Klapperschlangenzittergras ist in den meisten Gartencentern und Gärtnereien erhältlich. Sie können die Pflanze auch vermehren, indem Sie Samen auf vorbereiteten Boden streuen. Sobald die Pflanze sich etabliert hat, sät sie sich leicht selbst aus.

Wie man Klapperschlangengras anbaut

Obwohl diese winterharte Pflanze Halbschatten verträgt, gedeiht sie in voller Sonne am besten und bringt mehr Blüten hervor.

Klapperschlangengras braucht einen reichen, feuchten Boden. Graben Sie 5-10 cm Mulch oder Kompost in den Pflanzbereich ein, wenn der Boden schlecht ist oder nicht gut abfließt.

Gießen Sie regelmäßig, während die neuen Wurzeln im ersten Jahr wachsen. Gießen Sie tief, um die Wurzeln zu sättigen, und lassen Sie dann die obersten 2,5 bis 5 cm des Bodens trocknen, bevor Sie erneut gießen. Sobald es sich etabliert hat, ist Klapperschlangengras trockenheitstolerant und braucht nur bei heißem, trockenem Wetter Wasser.

Klapperschlangengras braucht im Allgemeinen keinen Dünger, und zu viel Dünger führt zu einer schlaffen, schwachen Pflanze. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Pflanze Dünger benötigt, geben Sie einen trockenen Mehrzweckdünger mit langsamer Freisetzung bei der Pflanzung und sobald das neue Wachstum im Frühjahr einsetzt. Verwenden Sie nicht mehr als eine viertel bis eine halbe Tasse (60-120 ml) pro Pflanze. Nach dem Düngen unbedingt wässern.

Damit die Pflanze gepflegt und gesund bleibt, schneiden Sie das Gras auf eine Höhe von 8-10 cm zurück, bevor im Frühjahr das neue Wachstum einsetzt. Schneiden Sie die Pflanze im Herbst nicht zurück; die trockenen Grasbüschel verleihen dem Wintergarten Struktur und Interesse und schützen die Wurzeln während des Winters.

Graben Sie das Klapperschlangengras im Frühjahr aus und teilen Sie es, wenn der Büschel überwuchert aussieht oder wenn das Gras in der Mitte abstirbt. Entsorgen Sie das unproduktive Zentrum und pflanzen Sie die Teilstücke an einem neuen Standort ein oder verschenken Sie sie an pflanzenliebende Freunde.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button