Gardens

Minzpflanzen im Topf – Wie man Minze in Containern anbaut

Potted Mint Plant

Minze ist ein attraktives, nützliches Kraut und ihr Aroma ist einfach umwerfend. Leider ist sie nicht immer brav, und wenn sie im Garten angebaut wird, neigt diese hübsche kleine Pflanze dazu, ein wenig rücksichtslos zu sein.

Wenn Sie sich über die Aggressivität dieser Pflanze Sorgen machen oder einfach keinen Platz für einen Kräutergarten haben, können Sie die Minze auch im Topf anbauen. Stellen Sie getopfte Minzpflanzen auf Ihre Eingangstreppe, wo Sie die Blätter nach Bedarf abschneiden können, oder bauen Sie Minze in Containern im Haus an.

Pflege von Minze im Container

Es ist möglich, Minze aus Samen zu ziehen, allerdings ist die Keimung unzuverlässig. Wenn Sie einen Versuch wagen wollen, können Sie zu jeder Jahreszeit Samen für die Anzucht im Haus aussäen, aber achten Sie darauf, dass sie viel Wärme und Sonnenlicht bekommen. Wenn Sie nicht daran interessiert sind, Samen zu pflanzen, kaufen Sie eine kleine Minzpflanze in einer Gärtnerei, die auf Kräuter spezialisiert ist. Dies ist die einfachste und zuverlässigste Art, Minze in Töpfen anzubauen.

Füllen Sie ein Gefäß mit hochwertiger Blumenerde. Jede Art von Behälter ist geeignet, solange er ein Abflussloch im Boden hat und einen Durchmesser von mindestens 31 cm (12 Zoll) aufweist. Mischen Sie ein wenig Langzeitdünger in den Boden, bevor Sie die Minze pflanzen, und wiederholen Sie dies jedes Frühjahr. Überdüngen Sie die Minze im Topf nicht, denn zu viel Dünger kann den scharfen Geschmack beeinträchtigen.

Sobald die Pflanze sicher im Topf steht, stellen Sie sie an einen Ort, an dem sie mindestens sechs Stunden Sonnenlicht pro Tag erhält. Minze verträgt ein wenig Schatten, gedeiht aber in voller Sonne.

Gießen Sie die Minze im Topf immer dann, wenn sich der oberste Zentimeter (2,5 cm) der Blumenerde trocken anfühlt. Minze verträgt etwas trockene Erde, aber keine langen Dürreperioden. Wenn Sie getopfte Minzpflanzen im Freien anbauen, sollten Sie den Topf bei heißem, trockenem Wetter täglich kontrollieren.

Schneiden Sie die Spitzen der Minze regelmäßig ab, um ein buschigeres, volleres Wachstum zu fördern. Wenn die Pflanze zu spindeldürr wird, schneiden Sie sie mindestens um die Hälfte zurück. Sie können getopfte Minzpflanzen bis auf etwa 2,5 cm über dem Boden zurückschneiden. Entfernen Sie die Blüten, sobald sie erscheinen. Wenn Sie die Pflanze blühen lassen, verringert sich die Wirksamkeit und Qualität der Minze.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button