Gardens

Morning Light Maiden Grass Pflege: Wachsender Maidengras ‘Morning Light’

Tall Morning Light Maiden Grass In A Yard

Bei der großen Auswahl an Ziergräsern auf dem Markt kann es schwierig sein, herauszufinden, welches für Ihren Standort und Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist. Hier bei Gardening Know How tun wir unser Bestes, um Ihnen diese schwierigen Entscheidungen so einfach wie möglich zu machen, indem wir Ihnen klare, genaue Informationen über eine breite Palette von Pflanzenarten un d-sorten zur Verfügung stellen. In diesem Artikel befassen wir uns mit dem Morning Light-Ziergras (Miscanthus sinensis ‘Morning Light’). Erfahren Sie mehr über den Anbau von Morning Light Jungferngras.

Morning Light Maiden Ziergras

Das in Japan, China und Korea beheimatete Morning Light Jungferngras ist auch unter den Namen Chinesisches Silbergras, Japanisches Silbergras oder Eulaliagras bekannt. Dieses Jungferngras ist eine neue, verbesserte Sorte von Miscanthus sinensis.

Das in den Zonen 4-9 der USA winterharte Morning Light blüht später als andere Miscanthus-Sorten und bildet im Spätsommer bis in den Herbst hinein federleichte rosa-silberne Federn. Im Herbst verfärben sich diese Federn von grau zu hellbraun, wenn sie Samen ausbilden, und sie bleiben den ganzen Winter über erhalten und bieten Vögeln und anderen Wildtieren Samen.

Das Morning Light Ziergras wurde durch seine fein strukturierten, bogenförmigen Halme bekannt, die der Pflanze ein brunnenartiges Aussehen verleihen. Jeder schmale Halm hat dünne weiße Blattränder, die das Gras im Sonnen- oder Mondlicht schimmern lassen, wenn der Wind hindurchfährt.

Die grünen Büschel des Morning Light Jungferngrases können 1,5 bis 2 m hoch und 1,5 bis 3 m breit werden. Es wird durch Samen und Rhizome verbreitet und kann sich an einem geeigneten Standort schnell einbürgern, wodurch es sich hervorragend als Hecke oder Rabatte eignet. Es kann auch eine dramatische Ergänzung für große Kübel sein.

Wachsender Maidengras ‘Morning Light’

Die Pflege von Morning Light Maidengras ist minimal. Es verträgt die meisten Bodentypen, von trockenem und steinigem bis hin zu feuchtem Lehm. Sobald es sich etabliert hat, ist es nur mäßig trockenheitsverträglich, so dass das Gießen bei Hitze und Trockenheit ein regelmäßiger Teil Ihrer Pflege sein sollte. Es ist tolerant gegenüber Schwarznuss und Luftschadstoffen.

Das Morning Light Gras wächst am liebsten in voller Sonne, verträgt aber auch leichten Schatten. Zu viel Schatten kann dazu führen, dass es schlaff, schlaff und verkrüppelt wird. Dieses Jungferngras sollte im Herbst rund um die Basis gemulcht werden, aber erst im zeitigen Frühjahr zurückgeschnitten werden. Sie können die Pflanze im zeitigen Frühjahr bis auf etwa 7,5 cm zurückschneiden, bevor neue Triebe erscheinen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button