Gardens

Pflege des Shantung-Ahorns: Erfahren Sie mehr über den Anbau von Shantung-Ahornen

Red-Orange Shantung Maple Tree Leaf

Shantung-Ahornbäume ( Acer truncatum ) sehen aus wie ihre Cousins, die japanischen Ahornbäume. Sie sind an den glatten Rändern der Blätter zu erkennen. Wenn Sie wissen wollen, wie man einen Shantung-Ahorn anbaut, lesen Sie weiter. Außerdem finden Sie hier Fakten zum Shantung-Ahorn, die Sie vielleicht dazu bewegen, diesen kleinen Bäumen einen Platz in Ihrem Garten zu geben.

Fakten zum Shantung-Ahorn

Fast jeder Garten ist groß genug für einen oder zwei Shantung-Ahornbäume. Die schlanken Bäume werden in der Sonne in der Regel nicht höher als 7,5 m (25 Fuß), im Schatten sogar noch weniger.

Diejenigen, die Shantung-Ahorne anbauen, schätzen ihre interessanten Stämme und die leuchtend gelben Blüten, die der Baum jedes Frühjahr hervorbringt. Neue Blätter wachsen in einem bronze-violetten Farbton, reifen aber zu einem lebhaften Grün heran.

Diese kleinen Bäume gehören zu den ersten, die im Herbst ihre Farbe zeigen. Und das Schauspiel ist spektakulär. Die grünen Blätter verfärben sich in ein wunderschönes, goldgelbes, rot gesprenkeltes Licht. Dann verfärben sie sich zu leuchtendem Orange und schließlich zu einem prächtigen, leuchtenden Rot.

Shantung-Ahornbäume eignen sich gut als kleine Schattenbäume und können sehr lange leben. Den Angaben zum Shantung-Ahorn zufolge können manche Bäume über ein Jahrhundert alt werden. Das erfreut auch Wildvögel, die von ihnen angezogen werden.

Wie man einen Shantung-Ahorn anbaut

Die Bäume gedeihen in den Zonen 4 bis 8 des U.S. Department of Agriculture. Sie sind nicht wählerisch, was den Standort angeht, daher können Sie Shantung-Ahorne in voller Sonne oder im Schatten anbauen. In milden Klimazonen gedeihen sie auch in einer Uferbepflanzung.

Shantung-Ahornbäume vertragen viele verschiedene Bodentypen. Man kann sie in feuchte oder trockene Böden pflanzen, die aus Lehm, Ton oder sogar Sand bestehen. Sie mögen sauren Boden, vertragen aber auch leicht alkalischen Boden.

Die Pflege des Shantung-Ahorns ist nicht schwierig oder zeitaufwändig. Sie müssen die Bäume in der ersten Saison nach der Verpflanzung großzügig bewässern. Zur Pflege gehört auch die Bewässerung während Trockenperioden, selbst wenn die Wurzeln des Baumes bereits etabliert sind.

Auch das Füttern der Bäume gehört zur Pflege des Shantung-Ahorns. Düngen Sie sie Ende Februar mit einem Langzeitvolldünger.

Die Bäume können Blattläuse anziehen, halten Sie also Ausschau nach diesen kleinen, saugenden Wanzen. Oft kann man sie mit dem Schlauch von Blättern und Stämmen abwaschen oder mit Seifenwasser abspritzen. Die Bäume können auch anfällig für Wurzelfäule und Verticillium sein, sind aber resistent gegen Blattfleckenkrankheit.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button