Gardens

Pflege einer japanischen Ulme: Wie man einen japanischen Ulmenbaum anbaut

Japanese elm

Die amerikanische Ulmenpopulation wurde durch die Holländische Ulmenkrankheit dezimiert, so dass sich die Gärtner hierzulande oft dafür entscheiden, stattdessen japanische Ulmen zu pflanzen. Diese schöne Baumart ist widerstandsfähiger und ebenso attraktiv, mit glatter grauer Rinde und einer ansprechenden Baumkrone. Lesen Sie weiter, um mehr über japanische Ulmen zu erfahren, einschließlich Informationen darüber, wie man eine japanische Ulme anbaut.

Fakten zur Japanischen Ulme

Die Japanische Ulme umfasst nicht nur eine, sondern sechs Gattungen mit 35 Ulmenarten, die in Japan heimisch sind. Alle sind sommergrüne Bäume oder Sträucher, die in Japan und Nordostasien heimisch sind.

Japanische Ulmen sind resistent gegen die Holländische Ulmenkrankheit, eine Krankheit, die für die amerikanische Ulme tödlich ist. Eine Art der japanischen Ulme, Ulmus davidiana var. japonica , ist so resistent, dass sie zur Entwicklung resistenter Züchtungen verwendet wurde.

Japanische Ulmen können bis zu 17 m (55 Fuß) hoch werden und eine Spannweite von 10,5 m (35 Fuß) haben. Die Rinde ist graubraun und die Krone des Baumes ist rundlich und breitet sich schirmförmig aus. Die Früchte der japanischen Ulme hängen von der Gattung und der Sorte des Baumes ab. Einige sind Samaras und andere sind Nüsse.

Wie man eine Japanische Ulme anbaut

Wenn Sie mit der Anpflanzung einer japanischen Ulme beginnen möchten, haben Sie es am leichtesten, wenn Sie die Bäume an einem geeigneten Standort pflanzen. Japanische Ulmen benötigen einen sonnigen Standort mit gut durchlässigem, lehmigem Boden.

Wenn Sie bereits japanische Ulmen in hartem Lehmboden pflanzen, müssen Sie sie nicht versetzen. Die Bäume werden überleben, aber sie werden viel langsamer wachsen als in reichhaltigem, gut drainierendem Boden. Der optimale Boden hat einen pH-Wert zwischen 5,5 und 8.

Pflege der Japanischen Ulme

Wenn Sie japanische Ulmen anbauen, müssen Sie auch wissen, wie Sie die Ulmen pflegen müssen. Wann und wie man gießt, ist vielleicht der wichtigste Teil der Pflege dieser Bäume.

Wie andere Ulmen auch, müssen japanische Ulmen während längerer Trockenperioden gegossen werden. Gießen Sie am äußeren Rand der Baumkronen, nicht in der Nähe der Stämme. Die Wurzelhaare dieser Bäume, die Wasser und Nährstoffe aufnehmen, befinden sich an den Wurzelspitzen. Idealerweise bewässern Sie in Trockenperioden mit einem Tropfschlauch.

Zur Pflege von japanischen Ulmen gehört auch das Jäten von Unkraut um die Bäume herum. Unkraut unter einer Ulme konkurriert um das verfügbare Wasser. Entfernen Sie es regelmäßig, damit Ihr Baum gesund bleibt.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button