Gardens

Pflege von Azaleenpflanzen in Töpfen: Wie man eine Azalee im Topf pflegt

Potted Azalea Plant

Azaleen sind kaum zu übertreffen, wenn Sie eine pflegeleichte Pflanze suchen, die massenhaft leuchtende Farben und attraktives Laub hervorbringt. Einige laubabwerfende Arten liefern prächtige Herbstfarben, während immergrüne Sorten den Garten das ganze Jahr über interessant machen. Die gepflegten und kompakten Azaleen eignen sich gut für den Anbau im Kübel. Wenn Sie sich für den Anbau von Azaleen in Kübeln interessieren, lesen Sie weiter, um mehr über die Pflege von Azaleen in Töpfen zu erfahren.

Wachsende Azaleen in Töpfen: Erste Schritte

Azaleen sind Erika-Pflanzen, das heißt, sie gedeihen in saurem Boden mit einem pH-Wert zwischen 5,0 und 6,0. Das ist ein Vorteil des Anbaus von Azaleen in Pflanzgefäßen, da Sie die Qualität des Nährbodens leicht kontrollieren können. Achten Sie auf eine speziell für säureliebende Pflanzen gemischte Blumenerde oder stellen Sie Ihre eigene her, indem Sie halb Blumenerde und halb feine Pinienrinde mischen.

Pflanzen Sie Ihre Azalee in ein Gefäß, das ausreichend Platz für die Wurzeln bietet, und bedenken Sie, dass ein kleines Gefäß das Wachstum einschränkt. Achten Sie darauf, dass das Gefäß mindestens ein Drainageloch hat, da Azaleen in schlecht drainierter Erde leicht verfaulen.

Pflanzen Sie die Azalee in der gleichen Tiefe ein, in der sie in den Baumschulcontainer gepflanzt wurde. Wird eine Azalee zu tief gepflanzt, kann die Krone faulen.

Gießen Sie sofort nach dem Einpflanzen kräftig und bedecken Sie den Boden mit einer dünnen Mulchschicht, damit die Wurzeln kühl und feucht bleiben.

Pflege von Azaleen in Töpfen: Standort

Azaleen gedeihen am besten an einem Standort, an dem sie morgens in der Sonne stehen, aber nachmittags durch Schatten geschützt sind. Ein Standort mit teilweisem oder gedämpftem Sonnenlicht ist ebenfalls ideal. Azaleen gedeihen nicht gut im Vollschatten, in intensiver Sonne oder bei Temperaturen über 29 Grad Celsius.

Die meisten Azaleenarten gedeihen gut in den USDA-Pflanzenhärtezonen 5 bis 9. Azaleen sind winterhart und kältetolerant, aber Containerpflanzen sind anfälliger. Schützen Sie Ihre Pflanze im Winter, wenn nötig, oder bringen Sie sie bis zum Frühjahr ins Haus.

Allgemeine Pflege für eine Azalee im Topf

Gießen Sie Azaleen in Pflanzgefäßen immer dann, wenn sich die Oberseite der Erde trocken anfühlt. Kontrollieren Sie Ihre Pflanze bei heißem, trockenem Wetter täglich; getopfte Azaleen trocknen schnell aus. Verwenden Sie, wenn möglich, Regenwasser, da Regenwasser weniger alkalisch ist als Leitungswasser.

Düngen Sie die Pflanzen vom Frühjahr bis zum Spätsommer jeden Monat mit einem Dünger, der für säureliebende Pflanzen geeignet ist. Alternativ können Sie auch ein paar Mal während der Saison einen Langzeitdünger verwenden.

Entfernen Sie regelmäßig die Blütenköpfe der Azaleen, um die Pflanzen gepflegt zu halten und die weitere Blüte zu fördern. Schneiden Sie Ihre Azalee sofort nach der Blüte zurück, wenn die Pflanze zu wuchernd aussieht oder wenn ein Rückschnitt erforderlich ist, um die gewünschte Größe und Form zu erhalten. Warten Sie mit dem Beschneiden nicht zu lange, da ein Beschneiden kurz vor der Blütezeit die Anzahl der Blüten reduziert.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button