Gardens

Pflege von wilden Azaleen – Lernen Sie, wie man wilde Azaleensträucher anbaut

Die wilde Azalee (Rhododendron canescens) ist eine auffällige Pflanze, die auch als Berg-Azalee, Reif-Azalee oder Florida Pinxter-Azalee bekannt ist. Obwohl sie im Südosten der Vereinigten Staaten beheimatet ist, wächst die wilde Azalee in milden Klimazonen in weiten Teilen des Landes. Möchten Sie mehr über den Anbau von wilden Azaleen in Ihrem Garten erfahren? Lesen Sie weiter, um mehr Informationen zu erhalten.

Infos über Berg-Azaleen

Lernen Sie, wie Sie wilde Azaleen in der Landschaft anbauen können, und erfreuen Sie sich an ihrer Blüte. Kolibris, Bienen und Schmetterlinge werden von den Büscheln süß duftender rosa oder weißer Blüten angezogen, die im Frühjahr vor dem neuen Wachstum erscheinen. Allerdings ist die Pflanze auch für Wildtiere, einschließlich hungriger Rehe, attraktiv. Bedenken Sie dies, bevor Sie sie in den Garten pflanzen.

Pflanzen Sie die Samen der Berg-Azalee im Spätherbst in den Garten oder vermehren Sie Stecklinge aus Weichholz im späten Frühjahr. Lassen Sie zwischen den Pflanzen einen Abstand von 1 bis 2 m. Ausgewachsene wilde Azaleensträucher erreichen eine Höhe von 2 bis 4 m (6 bis 15 Fuß) und eine Breite von 2 bis 3 m (6 bis 10 Fuß).

Die Berg-Azalee gedeiht in voller Sonne oder im Halbschatten, z. B. in gefiltertem Licht unter hohen Laubbäumen. Zu viel Schatten beeinträchtigt die Blüte erheblich.

Der Boden sollte feucht und gut durchlässig sein. Wie alle Rhododendren und Azaleen bevorzugen wilde Azaleen saure Böden.

Pflege der wilden Azalee

Gießen Sie die wilde Azalee in den ersten zwei Jahren regelmäßig. Gießen Sie tief an der Basis der Pflanze und vermeiden Sie es, das Laub zu benetzen. Wenn Sie einen Rasensprenger verwenden, gießen Sie morgens, damit die Blätter vor dem Abend abtrocknen können, denn feuchte Blätter können Pilzkrankheiten begünstigen.

Düngen Sie die wilde Azalee im Frühjahr und erneut im späten Frühjahr oder Frühsommer. Nach dem Hochsommer sollte nicht mehr gedüngt werden, da der zarte Neuaustrieb bei fallenden Temperaturen im Herbst frostempfindlicher ist.

Verteilen Sie eine 5-8 cm dicke Mulchschicht um die Pflanze, um den Boden kühl und feucht zu halten.

Schneiden Sie die Triebspitzen ab, wenn die neuen Triebe einige Zentimeter (8 cm) lang sind, um ein gesundes, buschiges Wachstum zu fördern.

Die Berg-Azalee muss nur selten beschnitten werden. Schneiden Sie im Frühjahr, wenn Sie die Pflanze in Form bringen oder beschädigtes Wachstum entfernen möchten, denn die wilde Azalee blüht am Wachstum des Vorjahres.

Die wilde Azalee wird selten von Schädlingen befallen, aber Milben sind manchmal ein Problem, besonders bei heißem, trockenem Wetter. Das Besprühen mit insektizider Seife löst das Problem in der Regel.

Hinweis: Alle Pflanzenteile der wilden Azalee sind hochgiftig, und die Einnahme kann zu einer Reihe schwerer Symptome führen, darunter Magenschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Atembeschwerden, Schwäche, Energieverlust, Depression, Lähmung von Beinen und Armen, Koma und Tod.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button