Gardens

Pflege von Zitronenzypressen: Pflege von Zitronenzypressen im Innen- und Außenbereich

lemon cypress

Die Zitronenzypresse, die nach ihrem Kultivar auch Goldcrest genannt wird, ist eine Sorte der Monterey-Zypresse. Sie verdankt ihren Namen dem starken Zitronenduft, den ihre Zweige verströmen, wenn man sie streift oder ihr Laub zerdrückt. Sie können die Zitronenzypresse (Cupressus macrocarpa ‘Goldcrest’) im Haus oder im Freien anbauen. Die Pflege der Zitronenzypresse ist nicht schwierig, wenn Sie einige Grundregeln kennen.

Zitronenzypressenbäume

Zitronenzypressen gibt es in zwei Größen: klein und kleiner. In ihrem natürlichen Lebensraum im Freien können die Bäume bis zu 5 m hoch werden. Das ist für eine Zypresse recht klein.

Die Zwerg-Zitronenzypresse (Cupressus macrocarpa ‘Goldcrest Wilma’) ist die bessere Wahl für eine Zimmerpflanze. Dieser kleine Baum wird in der Regel nicht höher als 91 cm (3 Fuß) und eignet sich daher perfekt für Zimmerpflanzen.

Der Baum hat dank seines grün-gelben, nadelförmigen Laubs, seines kegelförmigen Wuchses und seines leuchtend frischen Zitrusduftes viele Bewunderer. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, eine Zitronenzypresse zu pflanzen, sollten Sie die Grundregeln der Zitronenzypressenpflege kennen.

Pflege der Zitronenzypresse im Freiland

Im Allgemeinen ist der Anbau von Zitronenzypressen nicht schwierig. Die Bäume brauchen einen gut durchlässigen Boden, sind aber nicht wählerisch, ob er lehmig, sandig oder kalkhaltig ist. Sie vertragen auch sauren, neutralen oder alkalischen Boden.

Wenn Sie die Zitronenzypresse in Ihrem Garten anbauen möchten, müssen Sie sich über die Pflege der Zitronenzypresse im Freien informieren. Sie gedeihen in den USDA-Pflanzenhärtezonen 7 bis 10. Zitronenzypressen vertragen keinen Schatten, also müssen Sie Ihren Baum im Freien an einem sonnigen Ort pflanzen.

Vernachlässigen Sie die Bewässerung nicht, vor allem nicht unmittelbar nach der Pflanzung. Während der ersten Wachstumsperiode des Baums müssen Sie zweimal pro Woche gießen. Die Bewässerung ist immer ein wichtiger Bestandteil der Pflege der Zitronenzypresse im Freien. Nach dem ersten Jahr sollten Sie immer dann gießen, wenn der Boden trocken ist.

Im Frühjahr ist es an der Zeit, den Baum zu düngen. Geben Sie einen handelsüblichen Langzeitdünger 20-20-20, bevor das neue Wachstum im Frühjahr einsetzt.

Pflege der Zitronenzypresse als Zimmerpflanze

Wenn Sie sich entschließen, die Zitronenzypresse als Zimmerpflanze zu kultivieren, denken Sie daran, dass sie am besten bei kühlen Innentemperaturen gedeiht. Halten Sie den Thermostat im Winter in den niedrigen 60er Jahren (15-16 C.).

Der vielleicht schwierigste Teil der Pflege von Zitronenzypressen als Zimmerpflanzen ist die Gewährleistung von ausreichend Licht. Wählen Sie ein Fenster mit guter Sonneneinstrahlung und drehen Sie den Behälter regelmäßig, damit jede Seite etwas abbekommt. Die Zimmerpflanze benötigt sechs bis acht Stunden direkte Sonne.

Vergessen Sie nicht das Wasser, das für die Pflege der Zitronenzypresse unerlässlich ist. Sie verzeiht es Ihnen nicht, wenn Sie sie nicht einmal pro Woche gießen – Sie werden sehen, dass braune Nadeln erscheinen. Gießen Sie immer dann, wenn die Erde trocken ist.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button