Gardens

Planung schattiger Gärten: Bestimmung der Schattendichte beim Anlegen eines Schattengartens

Large Trees Making Shade Patterns On Green Lawn

Das Anlegen eines schattigen Gartens klingt einfach, oder? Das kann es auch sein, aber Sie erzielen die besten Ergebnisse, wenn Sie wissen, welche Bereiche Ihres Grundstücks wirklich schattig sind, bevor Sie beginnen. Lesen Sie weiter, um Tipps für die Planung eines schattigen Gartens zu erhalten.

Bestimmung der Schattendichte in Ihrem Garten

Da sich die Position des Sonnenlichts jede Minute ändert, kann es leicht passieren, dass man die Menge an Licht oder Schatten unterschätzt, die einen bestimmten Bereich umgibt. Bevor Sie Ihren Schattengarten planen, sollten Sie sich notieren, wie lange der vorgesehene Bereich tatsächlich beschattet ist.

Eine Digitalkamera ist eine gute Möglichkeit, um zu erfassen, wie viel Schatten Ihr Garten erhalten wird. Machen Sie mehrere Fotos im Laufe eines Tages, um die Fläche und die Dichte des Schattens in Ihrem Garten zu bestimmen. Es ist ratsam, diese Übung alle paar Monate zu wiederholen, damit Sie wissen, wie sich das Licht im Laufe der Saison verändert.

Manchmal können Sie die Schattendichte in Ihrem Garten durch das Beschneiden von Ästen oder das Entfernen eines Zauns oder Schuppens anpassen, aber denken Sie daran, dass es besser ist, die schattenspendenden Elemente langsam zu reduzieren, damit Sie nicht mit einem Bereich enden, der für Ihre Bedürfnisse zu sonnig ist.

Sobald Sie den Standort Ihres Gartens festgelegt haben, nehmen Sie eine Bestandsaufnahme des Bodens vor. Stellen Sie zunächst fest, ob der Boden für die Pflanzen ausreichend ist. Wenn Ihr Garten unter einem Baum liegt, ist der vorhandene Boden möglicherweise zu sehr mit Wurzeln übersät, um einen gesunden Garten zu tragen. In diesem Fall müssen Sie den Bereich mit Erde auffüllen.

Weitere Überlegungen sind:

  • Wie feucht oder trocken ist der Boden? Feuchte Erde ist leichter zu bearbeiten.
  • Ist er lehmhaltig? Sandhaltig? Lehmig? Die Beschaffenheit des Bodens ist wichtig für die Drainage und das Wurzelwachstum.
  • Gibt es viel organisches Material? Wenn nicht, versuchen Sie, Humus hinzuzufügen, um sowohl sandige als auch lehmige Böden zu verbessern. Kompostierte Rinde oder Laubschimmel eignen sich gut.
  • Gibt es Probleme mit der Entwässerung zu beachten? Schattengärten sind oft vor austrocknendem Sonnenlicht und Wind geschützt, und während Feuchtigkeit in Maßen gut ist, kann zu viel davon Ihrem Garten schaden.
  • Wie hoch ist der pH-Wert des Bodens? Viele Pflanzen bevorzugen neutrale oder leicht saure Böden (etwa 6,2-6,8 auf einer Skala von 1 bis 14).
  • Wird es in Ihrem Garten Wege, eine Terrasse oder andere Sitzgelegenheiten geben, die möglicherweise eine Nivellierung und Bodenvorbereitung erfordern?

Bepflanzung eines schattigen Gartens

Sobald Sie also Unkraut oder anderen unerwünschten Bewuchs von Ihrem Gartengrundstück entfernt haben, sollten Sie die Bodenverhältnisse so gut wie möglich verbessern. Versuchen Sie, die Ränder Ihrer Beete so zu gestalten, dass sie in den Schatten fallen, der durch das, was dort Schatten wirft, entsteht. Auf diese Weise bleiben die Bedingungen im gesamten Garten einheitlich.

Wenn Ihr Boden in einem guten Zustand ist, können Sie mit der Planung der Pflanzen beginnen, die Sie anpflanzen möchten. In schattigen Gärten gibt es in der Regel weniger blühende Pflanzen als in sonnigen Gärten, aber die vielen Schattierungen und Texturen von Laubpflanzen und Sträuchern können ein atemberaubendes Bild ergeben. Selbst die einfache Hosta gibt es in einer Vielzahl von auffälligen Farben und Mustern, die in einer Gruppe absolut atemberaubend wirken. Für intensivere Farbakzente können Sie früh blühende Frühlingszwiebeln oder schattentolerante blühende Perlen wie Impatiens einbeziehen.

Sie können zusätzliche Farbe in Ihren Garten bringen, indem Sie schattentolerante Kübelpflanzen in Ihren Schattengarten integrieren. Auf diese Weise sind Sie bei der Wahl des Standorts für Ihren Garten flexibler, denn Sie können Pflanzen mit unterschiedlichen Boden- und Feuchtigkeitsanforderungen in demselben Bereich wie Ihre Bodenpflanzen einsetzen. Erwägen Sie das Hinzufügen von Containern mit:

    (Southern Cross) (Dollar Princess) (Aurea) (Imperial Antique Shades)

Es steht außer Frage, dass schattige Gärten andere Anforderungen stellen als ihre exponierten, sonnigen Nachbarn. Bei entsprechender Planung und Pflege kann ein Schattengarten jedoch genauso schön und lohnend sein wie jede andere Art von Gartenarbeit.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button