Gardens

Reben für die Landschaft

Green Vines Growing Up White Wall And Onto Grey Fence

Der Anbau von Reben in der Landschaft ist eine gute Möglichkeit, den vertikalen Raum zu nutzen und die Attraktivität zu steigern, vor allem in Bereichen mit wenig oder gar keinem Platz. Sie können als Sichtschutz dienen, unschöne Blicke verdecken, Schatten spenden und vieles mehr. Beachten Sie jedoch, dass die meisten Arten von Reben eine Art von Stützsystem benötigen.

Kletternde Reben

Kletterreben sind eine interessante Bereicherung für jede Landschaft. Es gibt sie in einer Vielzahl von Formen, Texturen und Farben. Viele von ihnen erfreuen Sie sogar mit schönen Blüten oder Früchten.

Weinreben lassen sich mit Hilfe von Stützen wie Zäunen, Spalieren und Gartenlauben in fast jeden Gartenstil integrieren. Sie können sogar in Kübeln gepflanzt werden, wenn der Platz begrenzt ist, und verleihen diesen Bereichen Höhe und Dimension.

Die Art der Rebe, die Sie anbauen, bestimmt oft die Art der Struktur, die Sie zur Unterstützung der Rebe verwenden. So wachsen zum Beispiel Reben mit Saugnäpfen am liebsten an Mauern, während sich Reben mit Ranken gut an Zäunen, Spalieren und dergleichen entlang schlängeln.

Laubabwerfende und blühende Reben

Zu den häufigsten blühenden Reben gehören Holländische Pfeife, Kreuzrebe, Clematis, Kletterhortensie, Geißblatt, Passionsblume und Glyzinie.

  • Holländische Pfeife – Die Holländische Pfeife ist eine sich windende Rebe, die sich für schattige Bereiche eignet. Sie bringt im Frühjahr weiße bis bräunlich-violette, röhrenförmige Blüten hervor.
  • Kreuzrebe- Die Kreuzrebe hat zwei Halbblätter und bringt ungewöhnliche, kupferorangefarbene Blüten hervor.
  • Clematis- Die Clematis ist eine auffällige Rankenpflanze, die Sonne bis Halbschatten bevorzugt. Es gibt viele verschiedene Sorten, darunter zahlreiche Farben.
  • Kletterhortensie- Die Kletterhortensie nutzt ihre wurzelähnlichen Strukturen, um an Pfosten oder Baumstämmen entlang zu klettern. Diese schöne Rebe bringt mit ihren weißen Blüten, die durch das dunkelgrüne Laub noch unterstrichen werden, Farbe in den Schatten.
  • Geißblatt – Geißblatt ist eine beliebte Kletterpflanze, um Schmetterlinge in die Landschaft zu locken. Die Blüten, die in der Sonne oder im Halbschatten gepflanzt werden, variieren in der Farbe von Magenta bis Rot und Orange.
  • Passionsblumenrebe – Die Passionsblumenrebe hat exotisch aussehende violette Blüten, und auch die Blätter sind je nach Sorte und Standort halbimmergrün. Diese Rebe eignet sich gut für Bereiche, in denen ihre Blüten gut zur Geltung kommen.
  • Glyzinie- Die Glyzinie benötigt eine stabile Stütze und viel Platz. Ihre duftenden, lavendelfarbenen Blüten sind zwar eine Augenweide, aber ohne einen angemessenen Rückschnitt kann diese Rebe schnell ausufern.

Reben, die aus anderen Gründen angebaut werden

Einige Reben werden auch wegen ihrer interessanten Laubfarbe und ihrer Beeren angebaut. Dazu gehören Bittersüß, Porzellanrebe, Virginia-Kriechpflanze, Winterling und Efeu.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button