Gardens

Roter Hartriegel Pflege: Tipps für den Anbau eines roten Hartriegels

Red Twig Dogwood Tree

Der Anbau eines roten Hartriegels ist eine großartige Möglichkeit, dem Wintergarten eine spektakuläre Farbe zu verleihen. Die im Frühjahr und Sommer grünen Stämme färben sich leuchtend rot, wenn das Laub im Herbst abfällt. Der Strauch blüht im Frühjahr mit cremeweißen Blüten und trägt im Spätsommer Beeren, die von grün zu weiß reifen. Sowohl die Früchte als auch die Blüten sehen vor dem dunklen Hintergrund des Laubes gut aus, verblassen aber im Vergleich zu der leuchtenden Winterpracht.

Wachsender Roter Hartriegel (Red Twig Dogwood)

Verwechseln Sie den Roten Hartriegel nicht mit anderen Hartriegelbäumen. Obwohl sowohl der Baum als auch der Strauch zur Gattung Cornus gehören, wird der Rote Hartriegel nie zu einem Baum. Es gibt zwei Arten von Cornus, die als Rotzweig-Hartriegel bezeichnet werden: Tatarischer Hartriegel (C. alba) und Redosier Hartriegel (C. sericea). Die beiden Arten sind sich sehr ähnlich.

Der Rote Hartriegel ist eine der Pflanzen, bei denen mehr besser ist. Sie sehen fantastisch aus, wenn sie in Gruppen oder als lockere Hecke gepflanzt werden. Bei der Pflanzung von Hartriegel sollte man ihnen viel Platz einräumen. Sie werden bis zu 2,5 m hoch und haben eine Ausbreitung von 2,5 m. Zu viel Platz begünstigt Krankheiten und führt zu weniger attraktiven, dünnen Stämmen.

Pflege des Hartriegels (Red Twig Dogwood)

Die Pflege des Roten Hartriegels ist minimal, außer dem Beschneiden. Ein jährlicher Rückschnitt ist wichtig, damit die leuchtenden Farben der Zweige erhalten bleiben. Das Hauptziel des Rückschnitts ist es, die alten Stämme zu entfernen, die keine schöne Winterfärbung mehr aufweisen.

Entfernen Sie jedes Jahr etwa ein Drittel der Stämme in Bodennähe. Schneiden Sie alte, schwache Triebe sowie beschädigte, verfärbte oder schlecht wachsende Triebe aus. Durch diese Art des Rückschnitts bleibt die Farbe leuchtend und der Strauch kräftig. Nach dem Ausdünnen können Sie die Stämme einkürzen, um die Höhe zu kontrollieren. Schneiden Sie den gesamten Strauch auf 23 cm über dem Boden zurück, wenn er zu groß oder unkontrolliert geworden ist. Dies ist eine gute Möglichkeit, die Pflanze schnell zu erneuern, hinterlässt aber eine kahle Stelle in der Landschaft, bis sie nachgewachsen ist.

Gießen Sie in den ersten Monaten nach der Pflanzung von Hartriegel wöchentlich, wenn es nicht regnet, und reduzieren Sie die Wassergaben, sobald sich der Strauch etabliert hat. Ausgewachsene Sträucher brauchen nur in Trockenperioden gegossen zu werden.

Düngen Sie die Pflanze einmal im Jahr mit einer Schicht Kompost oder einer Schicht Langzeitdünger im Wurzelbereich.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button