Gardens

Schafgarbe Pflege – Wachsende Schafgarbe Kraut in Ihrem Garten

Yarrow Herb

Die Schafgarbe (Achillea millefolium) ist eine krautige, blühende Staude. Egal, ob Sie die Schafgarbe in Ihren Blumenbeeten oder in Ihrem Kräutergarten anbauen, sie ist immer eine schöne Ergänzung für Ihren Garten. Die Pflege der Schafgarbe ist so einfach, dass die Pflanze praktisch pflegefrei ist. Sehen wir uns an, wie man Schafgarbe pflanzt, und geben wir Tipps, wie man Schafgarbe anbaut.

Wie man Schafgarbe pflanzt

Schafgarbe wird am häufigsten durch Teilung vermehrt, daher werden Sie Ihre Schafgarbe wahrscheinlich als Pflanze kaufen. Wenn Sie mehr als eine Schafgarbe pflanzen, sollten Sie die Pflanzen mit einem Abstand von 30 bis 60 cm zueinander setzen.

Sie können Ihr Schafgarbenkraut auch aus Samen ziehen. Starten Sie die Samen im Haus etwa sechs bis acht Wochen vor dem letzten Frosttermin. Säen Sie die Samen in feuchte, normale Blumenerde. Die Samen sollten gerade noch von der Blumenerde bedeckt sein. Stellen Sie den Topf mit den Schafgarbensamen an einen sonnigen und warmen Ort.

Die Samen sollten je nach den Bedingungen in 14 bis 21 Tagen keimen. Sie können die Keimung beschleunigen, indem Sie die Oberseite des Topfes mit Plastikfolie abdecken, um Feuchtigkeit und Wärme zu speichern. Entfernen Sie die Plastikfolie, sobald die Samen gekeimt sind.

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Schafgarbenpflanzen aus Samen gezogen oder als ganze Pflanzen gekauft haben, sollten Sie sie in voller Sonne pflanzen. Sie gedeihen in einer Vielzahl von Böden, aber am besten in gut durchlässigem Boden. Die Schafgarbe gedeiht sogar in sehr armen, trockenen Böden mit geringer Fruchtbarkeit.

Beim Anbau von Schafgarbe ist Vorsicht geboten, da sie unter den richtigen Bedingungen invasiv werden kann und dann bekämpft werden muss.

Wie man Schafgarbe anbaut

Wenn Sie Ihre Schafgarbe einmal gepflanzt haben, braucht sie nur wenig Pflege. Sie muss nicht gedüngt und nur in Zeiten großer Trockenheit bewässert werden.

Obwohl die Schafgarbe wenig Pflege braucht, ist sie anfällig für einige Krankheiten und Schädlinge. Am häufigsten werden die Pflanzen entweder von Botrytis oder Mehltau befallen. Beide zeigen sich als weißer, pulveriger Belag auf den Blättern. Beide können mit einem Fungizid behandelt werden. Gelegentlich werden Schafgarbenpflanzen auch von Speikäfern befallen.

Verwendung von Schafgarbenkraut

Die Schafgarbe ist ein vielseitig verwendbares Kraut. Sie wird häufig als Heilpflanze verwendet, um Blutungen kleinerer Wunden, geschwollene oder krampfende Muskeln zu behandeln, Fieber zu senken oder zur Entspannung beizutragen. Wie bei allen Heilkräutern sollte Schafgarbenkraut nicht ohne vorherige Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden.

Die Schafgarbe ist ein adstringierendes Kraut und eignet sich gut als Gesichtswaschmittel oder Shampoo.

Ob Sie Schafgarbe als Zierpflanze oder als Kraut anbauen, Sie können sicher sein, dass sie Ihren Garten verschönert. Da die Pflege der Schafgarbe so einfach ist, haben Sie nichts zu verlieren, wenn Sie diesem alten Kraut einen kleinen Platz in einem Ihrer Blumenbeete geben.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button