Gardens

Schutz des Blumenkohls im Garten – Schutz vor Blumenkohlschädlingen und mehr

Cauliflower Plant

Der Anbau von Blumenkohl ist nichts für schwache Nerven. Die Pflanze ist empfindlich und reagiert empfindlich auf Hitze, Frost und Schädlinge. Wenn Sie Blumenkohl anbauen möchten, ist der Schutz der Blumenkohlpflanzen für Ihren Erfolg unerlässlich. Lesen Sie weiter, um mehr über den Schutz von Blumenkohlpflanzen zu erfahren, einschließlich Frostschutz, Sonnenschutz und Schutz vor Schädlingen.

Schutz des Blumenkohls in Gärten

Blumenkohl ist zwar kälteresistent, aber nicht unbesiegbar, vor allem nicht, wenn er noch jung und zart ist. Deshalb ist im Frühjahr ein gewisser Frostschutz für Blumenkohl notwendig. Züchten Sie Ihre Blumenkohlsamen im Haus und pflanzen Sie sie um die Zeit des durchschnittlichen letzten Frostes ins Freie. Wenn ein späterer Frost zu erwarten ist, sollten Sie Ihre jungen Pflanzen mit Abdeckungen schützen.

Ebenso schwer hat es der Blumenkohl mit heißem Wetter. Wenn er zu spät im Sommer angebaut wird, kann es passieren, dass die Pflanzen schlapp werden und eingehen. Schützen Sie sie, indem Sie sie früh genug im Frühjahr oder kurz vor dem Herbst anbauen, damit sie die heißesten Tage vermeiden.

Unabhängig davon, wann Sie ihn anbauen, sollten Sie die Blumenkohlköpfe vor der Sonne schützen. Sobald der weiße Kopf einen Durchmesser von 5 bis 7,5 cm hat, binden Sie die Blätter der Pflanze zusammen, so dass sie ihn schützen. Dies wird als Blanchieren bezeichnet.

Schutz des Blumenkohls vor Schädlingen

Einer der wichtigsten Aspekte beim Schutz des Blumenkohls im Garten ist der Schutz vor Blumenkohlschädlingen. Blumenkohl kann einer ganzen Reihe von Schadinsekten zum Opfer fallen, unter anderem:

Wie beim Frostschutz für Blumenkohl helfen Reihenabdeckungen, die jungen Pflanzen vor gängigen Schädlingen wie Kohlwürmern, Wurzelmaden und Flohkäfern zu schützen.

Kohlwürmer können auch von Hand entfernt werden, und Blattläuse lassen sich mit einem Wasserstrahl und anschließendem Neemöl abspritzen. Schnecken und Nacktschnecken lassen sich mit Ködern bekämpfen.

Es ist wichtig, die Blumenkohlpflanzen vor Schädlingen zu schützen – die Wahrscheinlichkeit, dass sie auftreten, ist sehr hoch, und sie können eine ganze Ernte vernichten, wenn man nicht aufpasst.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Auch prüfen
Close
Back to top button