Gardens

Schwarze Flecken auf der Jadepflanze: Gründe für schwarze Flecken auf einer Jadepflanze

Jade Plant With Black Spots On Leaves

Jadepflanzen sind eine der beliebtesten sukkulenten Zimmerpflanzen. Es gibt viele verschiedene Sorten, die alle ähnliche Ansprüche an die Pflege haben. Zu den Problemen, die bei Jadepflanzen schwarze Flecken verursachen, gehören Insekten, Viren, Pilzkrankheiten und sogar falsche Pflege. Sukkulenten wie Jade haben einen geringen Feuchtigkeitsbedarf und können in schlecht abfließenden Behältern und Pflanzsubstraten ernsthaft geschädigt werden. Auch saugende Insekten und verschiedene Krankheiten können die Gesundheit und das Aussehen der Blätter beeinträchtigen. Es ist wichtig, die möglichen Ursachen für Flecken auf den Blättern von Jadepflanzen zu untersuchen. Eine korrekte Diagnose kann zur Behebung des Problems und zur Wiederherstellung der Gesundheit Ihrer Pflanze führen.

Was verursacht schwarze Flecken auf der Jadepflanze?

Wer ist nicht fasziniert von den dicken Blättern der Jadepflanze und ihrer einfachen Pflege? Wenn die Pflanze im richtigen Licht, an einem Ort mit niedriger Luftfeuchtigkeit und in der richtigen Topfmischung steht, brauchen diese Pflanzen nicht viel Pflege. Aber auch der beste Sukkulentengärtner kann feststellen, dass seine Pflanze Probleme hat, vor allem schwarze Flecken auf der Jade.

Die Flecken können zu einer ernsthaften Verschlechterung der Pflanzengesundheit und sogar zum Tod führen, wenn sie nicht richtig behandelt werden. Eines der häufigsten Probleme mit Jadepflanzen, die diese Flecken verursachen, ist die falsche Bewässerung und Drainage, aber es gibt noch einige andere mögliche Probleme, die Ihre Pflanze gefährden können.

Jadepflanzen gedeihen in trockenen, sandigen Böden mit geringer Fruchtbarkeit. Die durchschnittliche Blumenerde ist wahrscheinlich zu feuchtigkeitsspeichernd und reichhaltig für diese südafrikanischen Sukkulenten. Eine gut durchlässige Erde mit viel Kies und ein Gefäß, in dem die Feuchtigkeit verdunsten kann, gewährleisten die Gesundheit der Pflanze. Verwenden Sie ein unglasiertes Gefäß mit zahlreichen Entwässerungslöchern, um die Verdunstung zu fördern.

Überschüssiges Wasser kann zu einem Ödem führen, bei dem die Wurzeln das Wasser schneller aufnehmen, als es verbraucht werden kann. Dies führt zu bräunlichen oder dunkelbraunen, korkartigen Läsionen auf den Blättern, die sich mit fortschreitendem Zustand verdunkeln. Das Umtopfen der Pflanze in sandige, kiesige Erde in einem Verdunstungsgefäß und die Überwachung der Bodenfeuchtigkeit sollten die Beschwerden der Pflanze schnell beheben und die schwarzen Blätter der Jadepflanze zurückdrängen.

Verletzungen, Krankheiten, die Flecken auf der Jadepflanze verursachen

Flecken auf den Blättern der Jadepflanze können einfach das Ergebnis einer Verletzung sein. Die Ursachen können von tobenden Kleinkindern bis hin zu neugierigen Katzen reichen, aber wie auch immer die Verletzung auftritt, in der Regel entblättert die Pflanze den Schaden und es ist keine Abhilfe erforderlich.

Wenn eine Jadepflanze schwarze Flecken hat, ist dies häufiger auf übermäßige Feuchtigkeit und Überwässerung im Winter zurückzuführen. Jadepflanzen gehen in eine Ruhephase, wenn die Lichtverhältnisse schlecht sind, und wachsen im Winter nicht aktiv. Um die Gesundheit der Jadepflanze zu erhalten, ist es wichtig, die Bewässerung im Winter zu reduzieren. Bei hoher Luftfeuchtigkeit können Anthraknose und andere Pilzkrankheiten ein Problem darstellen. Erhöhen Sie die Belüftung und gießen Sie nur dann, wenn die Erde bis zur Tiefe des zweiten Fingerknöchels trocken ist. Gelegentlich kann ein Antipilzspray erforderlich sein.

Viren werden in der Regel durch Insekten verbreitet und verursachen schwarze Flecken auf Jadepflanzen. Diese führen selten zum Absterben der Pflanze, können aber in allen Teilen der Jade vorkommen. Werfen Sie infiziertes Material weg und nehmen Sie keine Stecklinge, da die daraus entstehenden Pflanzen infiziert werden können.

Schwarze Jadeblätter und Ungeziefer

Auch Zimmerpflanzen können von Insekten befallen werden, vor allem, wenn sie im Sommer im Freien gezogen und dann für den Winter ins Haus geholt werden. Es gibt wahrscheinlich kleine Anhalter, die die Jade und alle anderen Pflanzen in der Nähe befallen können. Dazu gehören unter anderem:

Untersuchen Sie die Blätter sorgfältig und pflücken Sie alle Insekten, die groß genug sind, um sie zu entfernen. Kleine Wanzen wie Spinnmilben erkennt man an ihren Gespinsten auf Blättern und Stängeln. Verwenden Sie eine Gartenbauseife, die für Sukkulenten zugelassen ist, oder wischen Sie Blätter und Stängel mit einem Wattebausch ab, der in einer 1 %igen Lösung aus Reinigungsalkohol und Wasser getränkt ist.

Eine gute Kulturkontrolle un d-pflege wird die Auswirkungen dieser Schädlinge auf Ihre Jadepflanze verringern. In den meisten Fällen sind schwarze Blätter der Jadepflanze kein Todesurteil für Ihre Sukkulente und können mit einer sorgfältigen Untersuchung und einigen einfachen Maßnahmen leicht bekämpft werden.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button