Gardens

Tipps zur Wacholderbeerenernte: Wie man Wacholderbeeren pflückt

Wooden Spoon Full Of Juniper Berries

Wacholder ist in vielen Teilen der Welt verbreitet. Es gibt etwa 40 Arten von Wacholder, von denen die meisten giftige Beeren produzieren. Aber für das geschulte Auge hat Juniperus communis essbare, angenehm scharfe Beeren, die als Gewürz, Räucherwerk, Arzneimittel oder Teil einer kosmetischen Zubereitung verwendet werden können. Lesen Sie weiter, um Tipps zu erhalten, wie man Wacholderbeeren pflückt und wie man sichere Wacholderpflanzen erkennt.

Ist es sicher, Wacholderbeeren zu pflücken?

Diese blauen Beeren, die mit einem weißen Pulver überzogen sind, sind die Quelle des Aromas im Gin. Man muss kein Gin-Liebhaber sein, um zu wissen, wann man Wacholderbeeren ernten sollte. Ist es sicher, Wacholderbeeren zu pflücken? Vergewissern Sie sich, dass Sie den Strauch erkennen können, der die Quelle des sicheren Gewürzes ist, sonst kann es zu sehr unangenehmen Erfahrungen kommen, wenn Sie die Wacholderbeeren von der falschen Pflanze ernten.

Der Gemeine Wacholder ist in den USDA-Zonen 2 bis 6 winterhart und kommt auf einer Vielzahl von Böden vor. Die Pflanzen wachsen in Asien, Europa und Nordamerika. Es kann schwierig sein, diese Art zu erkennen, da sie in einer Vielzahl von Formen wächst. Er kann ein niedriger, sich ausbreitender Strauch oder ein hoher Baum von bis zu 7,5 m Höhe sein.

Der Gemeine Wacholder ist ein immergrüner Nadelbaum mit blaugrünen, pfriemförmigen Nadeln. Die Beeren sind eigentlich Zapfen und sind im unreifen Zustand bitter, schmecken aber bei voller Reife angenehm.

Wann man Wacholderbeeren erntet

Wacholderbeeren reifen 2 bis 3 Jahre lang. Im ersten Jahr bilden sich Blüten, im zweiten Jahr harte grüne Beeren, und im dritten Jahr reifen sie zu einem tiefen Blau. Pflücken Sie die Beeren im Herbst, wenn die Pflanze zahlreiche blaue Beeren trägt.

Es gibt Beeren in allen Reifestadien, aber die grünen Beeren sind nicht sehr aromatisch und schmecken bitter. Während der Wacholderbeerenernte müssen Sie mit den Vögeln um die reifen Zapfen kämpfen. Wenn sich die Pflanze auf Ihrem Grundstück befindet, sollten Sie sie mit einem Vogelnetz abdecken, um die wertvollen Zapfen vor den gierigen Vögeln zu schützen.

Wie man Wacholderbeeren pflückt

Die Ernte von Wacholderbeeren kann eine etwas schmerzhafte Erfahrung sein, da ihre Blätter sehr scharf sind. Manche Menschen bekommen sogar einen leichten Ausschlag, deshalb sollten Sie lange Ärmel und Hosen sowie Handschuhe für die Wacholderbeerenernte mitbringen.

Es gibt zwei Möglichkeiten, die Beeren zu ernten. Die erste ist, die reifen Zapfen einfach mit der Hand vom Baum zu pflücken. Da sie recht klein sind, kann dies entweder mühsam sein oder eine schöne Art, einen Herbstnachmittag zu verbringen. Falls Ersteres der Fall sein sollte, gibt es eine schnellere Möglichkeit der Ernte.

Legen Sie eine Plane unter die Pflanze und schütteln Sie sie dann kräftig. Reife und unreife Beeren regnen auf die Plane herab. Dann müssen Sie nur noch die violett-blauen Beeren aussortieren und den Rest zum natürlichen Wachstum weiterer Pflanzen oder zum Kompostieren in den Boden geben.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button