Gardens

Verpflanzung von Weihnachtssternpflanzen: Kann man Weihnachtssterne nach draußen verpflanzen?

Gardener Potting A Poinsettia Plant

Das Umpflanzen von Weihnachtssternen sorgt dafür, dass sie während ihres Wachstums genügend Wurzelraum und eine neue Nahrungsquelle erhalten. In warmen Regionen können Sie auch versuchen, einen Weihnachtsstern nach draußen an einen geschützten Standort zu verpflanzen. Möglicherweise werden Sie keine Blüten mehr bekommen, da die Pflanze eine ganz spezielle Beleuchtung und Behandlung benötigt, aber das gekerbte Laub wird immer noch ein hervorragendes grünes Element sein, das andere Landschaftspflanzen hervorhebt. Das Geheimnis gesunder Pflanzen besteht darin, zu wissen, wie man Weihnachtssterne verpflanzt und welche Pflege sie benötigen.

Wie man Weihnachtssterne in Gefäße verpflanzt

Weihnachtssterne sind ein beliebtes Weihnachtsgeschenk, aber wenn die farbenfrohen, blütenähnlichen Hochblätter aufgebraucht sind, sind sie nur noch eine Zimmerpflanze. Sie können versuchen, die Pflanze dazu zu bringen, in der nächsten Saison wieder bunte Blätter zu tragen, aber dazu müssen Sie die Pflanze erst einmal gesund halten. Manche Gärtner ziehen es vor, die Topfpflanzen im Haus zu halten, vor allem in kühleren Regionen. Kann man Weihnachtssterne ins Freie verpflanzen? Auf jeden Fall, aber es gibt einige spezielle Anforderungen für diese mexikanische Pflanze, damit sie gut gedeiht und lebendig bleibt.

Alle Kübelpflanzen brauchen gute Erde, die richtige Größe des Kübels und eine gute Drainage, und Weihnachtssterne bilden da keine Ausnahme. Der optimale Zeitpunkt für das Umpflanzen ist das späte Frühjahr bis zum Frühsommer. Die Universität von Minnesota empfiehlt den 15. Juni als Zieltermin.

Wählen Sie ein Gefäß, das 5 bis 10 cm (2 bis 4 Zoll) größer ist als das Gefäß, in dem die Pflanze gepflanzt wurde. Die Erde sollte organisch, steril und locker sein. Eine gekaufte Mischung mit Torfmoos ist eine gute Wahl. Nehmen Sie die Pflanze aus dem Topf und lockern Sie die Wurzeln vorsichtig.

Pflanzen Sie den Weihnachtsstern in der gleichen Tiefe ein, in der er in seinem vorherigen Gefäß gewachsen ist. Lockern Sie die Erde um die Wurzeln herum und gießen Sie sie gut an. Wenn Sie einen Untersetzer unter dem Gefäß verwenden, leeren Sie eventuell stehendes Wasser, um Wurzelfäule zu vermeiden.

Poinsettien ins Freie verpflanzen

Diejenigen unter uns, die das Glück haben, in Gegenden zu leben, in denen es nur wenige oder gar keine Frostperioden gibt, können die Pflanze direkt ins Freie pflanzen. Kann man Weihnachtssterne in kühleren Regionen ins Freie verpflanzen? Ja, aber warten Sie auf jeden Fall, bis die Frostgefahr vorüber ist.

Einige Experten empfehlen, die Stängel um die Hälfte zurückzuschneiden, bevor man einen Weihnachtsstern verpflanzt, aber das ist nicht unbedingt notwendig. Dies ist jedoch nicht unbedingt notwendig, da es den Neuaustrieb fördert, den man einkürzen kann, um dichtere Pflanzen und mehr Hüllblätter zu erhalten.

Bereiten Sie ein Gartenbeet an einem sonnigen, aber geschützten Ort vor, zum Beispiel an der Südwand Ihres Hauses. Geben Sie organisches Material wie Kompost hinein, um den Gartenboden anzureichern und die Drainage zu verbessern. Graben Sie das Loch einige Zentimeter (7,5 cm) tief und breiter als der Wurzelballen. Füllen Sie das Loch mit lockerer Erde auf, so dass es bis zur Höhe des Wurzelballens der Pflanze reicht. Lösen Sie die Wurzeln und setzen Sie den Weihnachtsstern in das Loch, indem Sie es um den Wurzelballen herum auffüllen. Gießen Sie die Pflanze gut ein.

Zusätzliche Tipps für das Umsetzen von Weihnachtssternen

Weihnachtssterne gedeihen am besten bei Tagestemperaturen von mindestens 21 Grad Celsius (70 Grad Fahrenheit) und Nachttemperaturen von nicht weniger als 18 Grad Celsius (65 Grad Fahrenheit). Das bedeutet, dass Gärtner im Norden die Pflanze bis zum Ende des Sommers ins Haus bringen müssen.

Die Pflanze profitiert von einem halbstarken flüssigen Pflanzendünger, der Anfang März und alle 3 bis 4 Wochen verabreicht wird. Halten Sie den Boden mäßig feucht, aber niemals nass oder völlig ausgetrocknet. Berühren Sie die Oberfläche des Bodens, um festzustellen, ob die Pflanze Wasser benötigt.

Um die farbenfrohen Hüllblätter zu erzwingen, müssen Sie im Oktober beginnen und besondere Bedingungen schaffen. Geben Sie der Pflanze 14 Stunden Dunkelheit und 6 bis 8 Stunden helles Licht für 8 bis 10 Wochen. Die Nachttemperaturen müssen 65 bis 70 Grad Fahrenheit (18-21 C.) betragen, damit die Pflanze wieder zum Blühen angeregt wird.

Mit etwas Glück und guter Pflege können Sie sich wochenlang an einem Urlaub mit buntem Laub erfreuen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button