Gardens

Viburnum Beschneiden – Wie und wann man Viburnum beschneidet

Im Durchschnitt müssen Viburnum-Sträucher relativ wenig beschnitten werden. Es schadet jedoch nicht, den Viburnum gelegentlich zu beschneiden, um die Form und die allgemeine Schönheit zu erhalten.

Wann sollte man Viburnum beschneiden?

Leichte Rückschnitte können zwar das ganze Jahr über durchgeführt werden, aber ein größerer Rückschnitt sollte erst im späten Winter oder frühen Frühjahr erfolgen.

Natürlich hängt der Beschnitt von Viburnum auch von der jeweiligen Sorte ab. In vielen Fällen ist ein Rückschnitt kurz nach der Blüte, aber vor dem Austrieb der Samenstände ausreichend. Wenn in Ihrer Gegend Frost droht, sollten Sie den Schnitt verschieben, um die neuen Triebe nicht zu beschädigen.

Wie stark darf ein Viburnum-Strauch zurückgeschnitten werden?

Normalerweise sollten Viburnum-Sträucher jedes Jahr um etwa ein Drittel ihrer Größe zurückgeschnitten werden. Die meisten Beschneidungen werden nur zu Formzwecken vorgenommen. Bei alten oder überwucherten Sträuchern kann jedoch eine Verjüngungskur erforderlich sein. Das Ausdünnen von unansehnlichen Ästen kann auch dazu beitragen, diese Sträucher zu öffnen.

Wie man Viburnum beschneidet

Das Beschneiden von Viburnum ist nicht immer notwendig, aber wenn es notwendig ist, sollte man es richtig machen. Junge Sträucher können eingekürzt werden, um die Form zu erhalten, indem man den attraktivsten, aufrechten Stamm auswählt und die Seitentriebe nach Bedarf einkürzt, um das Aussehen zu verbessern. Anschließend können Sie mit der jährlichen Pflege des Strauchs beginnen, indem Sie ihn knapp über den Knoten zurückschneiden, damit die Pflanze weiterhin neue Triebe bilden kann. Wenn Sie bis zu einem Drittel des Strauches zurückschneiden, können Sie oft ein natürliches Aussehen erzielen, ohne den Viburnum zu schädigen.

Bei überwucherten Sträuchern kann die Umgestaltung mehrere Jahre dauern. Schneiden Sie diese Pflanzen in Bodennähe, lassen Sie die kräftigeren Stämme stehen und entfernen Sie alle dünnen.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button