Gardens

Wachsendes Lungenkraut: Informationen über die Lungenkrautblüte

Tiny Lungwort Flowers

Der Name Lungenkraut lässt den Gärtner oft innehalten. Kann eine Pflanze mit einem so hässlichen Namen wirklich eine schöne Pflanze sein? Aber genau das ist das Lungenkraut. Diese Schattenpflanze ist nicht nur attraktiv, sondern auch erstaunlich widerstandsfähig.

Über die Lungenkrautblüte

Das Lungenkraut (Pulmonaria spp.) verdankt seinen Namen der Tatsache, dass Kräuterkundige vor langer Zeit glaubten, die Blätter der Pflanze sähen aus wie eine Lunge und würden daher Lungenkrankheiten behandeln. Der wenig attraktive Name hat sich gehalten, aber die Pflanze wird auch als Bethlehemsalbei, Jerusalemer Schlüsselblume, gefleckter Hund und Soldaten und Matrosen bezeichnet.

Lungenkraut wird vor allem wegen seiner interessanten Blätter angebaut, die grün sind und weiße Flecken aufweisen, die aussehen, als hätte man sie mit Bleichmittel bespritzt. Außerdem sind die Blätter mit einem rauen, haarigen Flaum bedeckt. Die Lungenkrautblüte erscheint im zeitigen Frühjahr und kann blau, rosa oder weiß sein, häufig sind es zwei oder mehr Farben auf einer einzigen Pflanze. Oft sind die Blüten des Lungenkrauts anfangs einfarbig, bevor sie mit zunehmendem Alter zu einer anderen Farbe verblassen.

Wie man Lungenkraut anbaut

Wenn Sie Lungenkraut in Ihren Garten pflanzen, sollten Sie daran denken, dass diese Pflanzen am besten an einem schattigen, feuchten (aber nicht sumpfigen) Standort gedeihen. An einem vollsonnigen Standort verwelkt die Pflanze und wirkt kränklich. Die Pflanze gedeiht zwar am besten an feuchten Standorten, kann aber auch an trockeneren Stellen überleben, wenn sie genügend Schatten erhält. Aus diesem Grund sollte Lungenkraut unter Bäumen gepflanzt werden, wo es für andere Pflanzen schwierig ist, mit den Wurzeln des Baumes um Wasser zu konkurrieren. Tatsächlich ist Lungenkraut eine der wenigen Pflanzen, die gegen die Auswirkungen von Schwarznussbäumen immun sind und sich hervorragend als Unterpflanzung für diese Bäume eignen.

Lungenkraut wächst in Büscheln und erreicht eine Höhe von etwa 30,5 cm (12 Zoll). Unter geeigneten Bedingungen können sie sich schnell ausbreiten und im frühen Frühjahr oder im Herbst geteilt werden. Wenn Sie Lungenkraut teilen, geraten Sie nicht in Panik, wenn die Pflanzen kurz nach der Teilung verwelken. Pflanzen Sie sie einfach um und versorgen Sie sie mit Wasser, dann kommen sie schnell wieder in Schwung.

Einmal eingepflanzt, brauchen Lungenkräuter wenig zusätzliche Pflege. Sie müssen nur in Zeiten der Trockenheit gegossen werden und brauchen nur einmal im Jahr eine leichte Düngung.

Sobald man den hässlichen Namen überwunden hat, ist die Anpflanzung von Lungenkraut im Garten eine wunderbare Idee. Der Anbau von Lungenkraut im schattigen Garten ist einfach und schön.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button