Gardens

Was ist Zitronenmelisse: Erfahren Sie mehr über den Anbau von Zitronenminze-Pflanzen

Lemon Bee Balm Plants

Die Zitronenmelisse oder Zitronenminze unterscheidet sich von der Zitronenmelisse, wird aber oft mit ihr verwechselt. Sie ist ein in den USA heimisches einjähriges Kraut mit einem herrlichen Aroma und kulinarischen Verwendungsmöglichkeiten. Der Anbau von Zitronenminze ist einfach, da sie nur geringe Ansprüche stellt. Sie ist eine großartige Ergänzung für eine Wiese oder einen Bestäubergarten.

Was ist Zitronenmelisse?

Monarda citriodora gehört zur Familie der Minzen. Andere gebräuchliche Namen für Zitronenbalsam-Pflanzen sind Violette Minze, Zitronenminze, Flachlandminze und Pferdeminze.

Die Zitronenmelisse ist eine einjährige krautige Pflanze, die in den mittleren und südlichen USA und im Norden Mexikos heimisch ist. In diesen Gebieten ist sie entlang von Straßen, auf Weiden und in Prärien recht häufig zu finden. Die Zitronenminze wird etwa 76 cm hoch und bildet dichte, ährenförmige Büschel mit lavendelfarbenen Blüten.

Zitronenbienenmelisse vs. Zitronenmelisse

Die Zitronenmelisse wird oft mit der Zitronenmelisse verwechselt, die ebenfalls zur Familie der Minzen gehört. Zitronenmelisse heißt Melissa officinalis und ist widerstandsfähiger und wächst in etwas kälteren Zonen der USA. Sie wächst in großen Büscheln bis zu 91 cm breit und 61 cm hoch. Die Blüten sind stachelige, blassgelbe Büschel.

Verwendung der Zitronenbalsam

Es gibt mehrere gute Gründe, Zitronenmelisse in Ihrem Garten anzubauen. Viele Gärtner wählen diese Pflanze wegen ihrer Fähigkeit, Bestäuber anzulocken, und wegen ihres herrlichen zitronigen Aromas. Als Kraut hat sie auch einige kulinarische Verwendungsmöglichkeiten. Die Blätter verleihen gekochten Speisen, Salaten und Tees einen Zitronengeschmack. Sie können auch in Potpourri-Mischungen verwendet werden.

Pflege der Zitronenminze

Der Anbau von Zitronenminze ist einfach. Dieses Kraut verträgt arme und steinige Böden und bevorzugt eigentlich sandige oder kalkhaltige Böden. Sie braucht volle Sonne, um zu gedeihen, kann aber auch ein wenig Schatten vertragen. Sobald sie sich etabliert hat, sind die Anforderungen an die Bewässerung gering. Die Zitronenmelisse kommt auch mit trockenen Böden zurecht.

Obwohl sie einjährig ist, lässt sie sich leicht durch Samen vermehren. Wenn man die Blüten stehen lässt, breitet sich die Pflanze aus. Genau wie die Minze kann sie unter optimalen Bedingungen sogar ganze Bereiche Ihres Gartens überwuchern. Wenn Sie sie aus Samen aussäen, harken Sie die Samen einfach im zeitigen Frühjahr oder im Herbst in wärmeren Klimazonen in den Boden.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button