Gardens

Was sind nachauflaufende Herbizide: Einsatz eines Herbizids nach Pflanzenaufgang

Treating Weeds On Pavement With Herbicide

Das Vorhandensein von Unkraut im Garten scheint die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen und den Kampfgeist zu wecken. Wenn Ihnen das stundenlange Ausreißen der lästigen Pflanzen keinen Spaß macht, versuchen Sie es mit einem Herbizid nach Pflanzenaufgang. Was sind Nachauflaufherbizide und wie können sie dafür sorgen, dass Ihre Gartenbeete perfekt aussehen?

Was sind nachauflaufende Herbizide?

Nachauflaufende Herbizide greifen Unkräuter an, nachdem sie ihre hässlichen kleinen Köpfe gezeigt haben. Das “post” in dieser Art von Herbiziden bezieht sich auf die Tatsache, dass sie auf bereits vorhandene Unkräuter angewendet werden. Herbizide vor Pflanzenaufgang werden eingesetzt, bevor Unkraut zu sehen ist.

Durch den richtigen Einsatz eines Nachauflaufherbizids können vorhandene Unkräuter bekämpft und künftige Unkräuter verhindert werden. Es gibt verschiedene Arten von Unkrautbekämpfungsmitteln nach Pflanzenaufgang. Achten Sie daher besonders auf die Produktbeschreibung und bestimmen Sie sorgfältig die Art der Unkräuter, die Sie bekämpfen wollen.

Post-emergente Unkrautbekämpfungsmittel greifen entweder das Blattwerk an oder gelangen systemisch zu den Wurzeln des Unkrauts. Es gibt sie zum Aufsprühen oder als Granulat. Sie eignen sich vor allem für Flächen, die bereits von Unkraut überwuchert sind. Bei der Anwendung ist jedoch Vorsicht geboten, um eine Abdrift des Spritzmittels oder den Kontakt mit Nichtzielpflanzen zu vermeiden.

Informieren Sie sich sorgfältig über das Produkt, z. B. über die Unkrautarten, für die das Produkt geeignet ist, über die Anwendungsmethode und darüber, ob die Chemikalien sicher auf Rasen oder anderen Flächen eingesetzt werden können, wo ein Kontakt mit Nichtzielpflanzen unvermeidlich ist.

Arten von nachauflaufenden Unkrautvernichtungsmitteln

Nachauflaufende Mittel gibt es entweder als systemische oder als Kontaktanwendungen.

  • Systemische Herbizide sind bei mehrjährigen Unkräutern am nützlichsten, da sie direkt von der Pflanze aufgenommen werden und sich in ihr ausbreiten, um eine maximale Abtötungswirkung zu erzielen.
  • Kontaktherbizide töten den exponierten Teil der Pflanze und werden bei einjährigen und kleineren Unkräutern eingesetzt. Dies mag unbedeutend erscheinen, aber bei den meisten Unkräutern reicht das Absterben des Blattwerks aus, um die gesamte Pflanze abzutöten.

Auch bei den post-emergenten Herbiziden wird zwischen selektiven und nicht-selektiven Herbiziden unterschieden.

  • Selektive Herbizide werden zur Bekämpfung bestimmter Unkräuter und in Bereichen wie Rasenflächen eingesetzt, in denen ein Kontakt mit dem Gras unvermeidlich ist.
  • Nicht-selektive Herbizide werden zur breit angelegten Unkrautbekämpfung eingesetzt und kommen beispielsweise auf offenen, nicht bewirtschafteten Feldern zum Einsatz.

Einsatz eines post-emergenten Herbizids

Nachauflaufende Unkrautbekämpfungsmittel erfordern eine Aktivierung und sorgfältig kontrollierte Anwendungsbedingungen, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Sobald Sie entschieden haben, welche Unkrautbekämpfungsmittel Sie benötigen und welches Präparat Sie verwenden wollen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie die Ausbringungsrate und die Restwirkung berücksichtigen und eine Kontamination oder Auswaschung in bestimmten Böden verhindern.

Wenden Sie das Mittel an einem regenfreien Tag an, an dem es mindestens 30 Minuten und in manchen Fällen bis zu 8 Stunden trocknen kann. Um beste Ergebnisse zu erzielen, sollten die Temperaturen zwischen 55 und 80 Grad Fahrenheit (12-26 C.) liegen. Das Herbizid muss nach der Trocknungszeit eingewässert werden.

Sprühen Sie niemals an einem windigen Tag und treffen Sie die vom Hersteller empfohlenen persönlichen Vorsichtsmaßnahmen, um Hautkontakt und das Einatmen zu vermeiden. Die Informationen auf der Verpackung des Nachauflaufmittels enthalten Angaben zu Anwendungsmethode un d-rate sowie Warnhinweise und andere wichtige Details zur Verwendung des Produkts.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button