Gardens

Was sind Poblano-Paprikaschoten – Wie man eine Poblano-Paprikapflanze anbaut

Green Poblano Pepper

Was sind Poblano-Paprikaschoten? Poblanos sind milde Chilischoten, die gerade so viel Schärfe haben, dass sie interessant sind, aber deutlich weniger als die bekannteren Jalapenos. Der Anbau von Poblano-Paprika ist einfach und die Verwendungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Lesen Sie weiter, um die Grundlagen des Anbaus von Poblano-Paprika zu erfahren.

Fakten zur Poblano-Paprika

Es gibt eine Reihe von Verwendungsmöglichkeiten für Poblano-Paprika in der Küche. Da sie so robust sind, eignen sich Poblano-Paprikaschoten ideal zum Füllen. Man kann sie mit fast allem füllen, was man möchte, z. B. mit Frischkäse, Meeresfrüchten oder einer Kombination aus Bohnen, Reis und Käse (z. B. Chili rellenos!). Poblano-Paprika schmecken auch köstlich in Chili, Suppen, Eintöpfen, Aufläufen oder Eierspeisen. Der Fantasie sind wirklich keine Grenzen gesetzt.

Poblano-Paprikaschoten werden häufig getrocknet. In dieser Form werden sie als Ancho-Paprika bezeichnet und sind wesentlich schärfer als frische Poblanos.

Wie man eine Poblano-Paprika anbaut

Die folgenden Tipps für den Anbau von Poblano-Paprikaschoten im Garten sorgen für eine gute Ernte:

Pflanzen Sie Poblano-Paprikasamen acht bis zwölf Wochen vor dem letzten durchschnittlichen Frosttermin ins Haus. Stellen Sie die Saatschale an einen warmen, gut beleuchteten Ort. Die Samen keimen am besten mit einer Wärmematte und zusätzlicher Beleuchtung. Halten Sie die Anzuchterde leicht feucht. Die Samen keimen in etwa zwei Wochen.

Pflanzen Sie die Sämlinge in einzelne Töpfe um, wenn sie etwa 5 cm groß sind. Pflanzen Sie die Sämlinge in den Garten, wenn sie 13 bis 15 cm groß sind, aber härten Sie sie zunächst einige Wochen lang ab. Die nächtlichen Temperaturen sollten zwischen 15 und 24 Grad Celsius liegen.

Poblano-Paprikaschoten brauchen volle Sonne und einen nährstoffreichen, gut durchlässigen Boden, der mit Kompost oder gut verrottetem Dung angereichert ist. Düngen Sie die Pflanzen etwa sechs Wochen nach dem Einpflanzen mit einem wasserlöslichen Dünger.

Gießen Sie nach Bedarf, um den Boden feucht, aber nicht nass zu halten. Eine dünne Mulchschicht verhindert die Verdunstung und hält das Unkraut in Schach.

Poblano-Paprikaschoten sind erntereif, wenn sie 10-15 cm lang sind, also etwa 65 Tage nach der Aussaat.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button