Gardens

Zimmerpflanze Impatiens: Wie man Impatiens-Pflanzen im Haus hält

Potted Impatiens Plant On Deck

Impatiens sind seit langem eine der häufigsten Ergänzungen für Landschaftsbepflanzungen und einjährige Blumenbeete. Diese leicht zu findenden blühenden Pflanzen, die in Gartencentern und Gärtnereien erhältlich sind, gedeihen auch an schattigen Standorten. Aus diesem Grund eignen sich Impatiens hervorragend für die Containerkultur im Innenbereich über den Winter. Lesen Sie weiter, um mehr über die Pflege von Impatiens-Pflanzen im Haus zu erfahren.

Kann man Impatiens im Haus anbauen?

Obwohl Impatiens meist als zarte einjährige Beetpflanze gezüchtet wird, weil sie keinen Frost verträgt, kann man Impatiens-Pflanzen, die im Haus kultiviert werden müssen, problemlos und zuverlässig über die Wintermonate ziehen. Mit diesem relativ einfachen Verfahren können Gärtner auch in der kältesten Zeit des Jahres üppig wachsen und blühen.

Wie man Impatiens als Zimmerpflanze anbaut

Der erste Schritt bei der Anzucht dieser Pflanzen im Haus besteht darin, Impatiens ins Haus zu holen. Wenn die Impatiens im Freien den ganzen Sommer über in einem Kübel gezüchtet wurden, können diese Pflanzen vorsichtig zurückgeschnitten und dann ins Haus geholt werden. Wurden Impatiens-Pflanzen im Garten gezogen, ist es am einfachsten, im Spätsommer Impatiens-Stecklinge zu nehmen.

Um Impatiens-Stecklinge zu nehmen, entfernen Sie einfach einen Teil des Stängels, der etwa 15 cm lang ist. Entfernen Sie alle Blätter bis auf ein oder zwei von der Unterseite des Stecklings. Setzen Sie den Steckling in ein gut durchlässiges Kultursubstrat. Achten Sie darauf, dass die Mischung feucht bleibt. Nach ein paar Wochen haben sich Wurzeln gebildet, und die Pflanzen können in ein neues Gefäß im Haus umgepflanzt werden. Da Impatiens bekanntermaßen leicht wurzeln, ist die Verwendung von Bewurzelungshormonen nicht erforderlich.

Sobald die Pflanzen ins Haus geholt und in einen gut durchlässigen Behälter gepflanzt wurden, ist ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg die Wahl eines optimalen Anbaustandorts. Sie sind zwar einigermaßen tolerant gegenüber schwachen Lichtverhältnissen, aber der Mangel an Sonnenlicht in den Wintermonaten kann sich negativ auf das Wachstum von Impatiens auswirken. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Container an einem sonnigen, nach Süden ausgerichteten Standort aufzustellen. Gärtner, die nicht in der Lage sind, für angemessene Lichtverhältnisse zu sorgen, können auch mit zusätzlichen Wachstumslampen Erfolg haben.

Zimmerpflanzen-Impatiens wachsen am besten, wenn die Temperaturen nicht unter 13 Grad Celsius fallen. Dies gewährleistet gleichmäßige Wachstumsbedingungen, die die Blüte während des gesamten Winters begünstigen. Während der gesamten Wachstumsperiode sollten die Pflanzen gleichmäßig feucht gehalten werden, um Staunässe und die Gefahr von Wurzelfäule zu vermeiden.

Schließlich müssen die Pflanzen bei niedriger Luftfeuchtigkeit möglicherweise gelegentlich besprüht werden. Bei richtiger Pflege kann die Anzucht von Impatiens im Haus den Gärtner mit einem ständigen Farbenspiel belohnen, bis der Frühling in der nächsten Wachstumsperiode kommt.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button