Gardens

Zitronenbaum-Begleitpflanzen: Tipps für die Bepflanzung unter Zitronenbäumen

Lemon Tree In The Garden

Die meisten Zitronenbäume sind für warmes Klima geeignet und in den Zonen 9 bis 11 des US-Landwirtschaftsministeriums winterhart. Bei der Suche nach perfekten Zitronenbaumbegleitern kommt es daher auf Pflanzen mit ähnlichen Winterhärtebereichen an. Die Bepflanzung mit Zitronenbäumen kann Unkraut reduzieren, die Bodenfruchtbarkeit verbessern und den Bedarf an Pestiziden und Herbiziden verringern. Sie können auch einen praktischen “Küchengarten” anlegen, in dem Kräuter und andere essbare Pflanzen die Rezepte ergänzen, in denen Sie Zitronen verwenden.

Was wächst unter einem Zitronenbaum?

Zitronenbäume sind sehr ertragreich, und ihre säuerlichen, spritzigen Früchte sind eine natürliche Quelle für Vitamin C. Zitronen werden in der Küche und bei der Zubereitung von Getränken verwendet, und ihr Geschmack ist in vielen internationalen Küchen zu finden. Was wächst unter einem Zitronenbaum, das sein Wachstum fördert und möglicherweise gut in die Küche passt? In der Familie der Kräutergewächse gibt es viele Geschmackspartner sowie verschiedene Zier- und essbare Bäume und Sträucher, die zu einem mediterranen Flair in der Landschaft beitragen können und sich hervorragend als Unterpflanzung für den Zitronenbaum eignen.

Fast jede Pflanze, die in voller Sonne, in gut durchlässigem Boden und bei warmen Temperaturen während der meisten Zeit des Jahres gedeiht, kann ein guter Begleiter für den Zitronenbaum sein. Die Auswahl hängt von der Art des Gartens ab, den Sie anlegen möchten.

Wenn Sie einen kulinarischen Garten anlegen wollen, sollten Sie essbare Pflanzen wählen, die das Wachstum der Zitrone unterstützen und ihren Geschmack betonen. Für ein Beet im mediterranen Stil eignen sich Pflanzen aus der gleichen Region am besten. Für einen reinen Ziergarten schließlich sind Arten am attraktivsten, die die cremefarbenen Blüten und das tiefgrüne Laub der Zitrone sowie ihre Struktur betonen.

Achten Sie bei der Auswahl der Pflanzen für die Unterpflanzung von Zitronenbäumen darauf, dass sie dieselben Standort- und Kulturbedingungen wünschen, die sie mit dem Baum teilen werden.

Bepflanzung unter Zitronenbäumen

Der “Küchengarten” ist einfach ein leicht zugänglicher Lebensmittelladen. Sie sollten die Kräuter und Gewürze, die Sie am häufigsten verwenden und die in der Region gut wachsen, griffbereit haben. Einige pflanzliche Begleiter, die den Geschmack der Zitrone ergänzen, sind:

Andere Kräuter dienen der Abschreckung von Schädlingen oder locken Bestäuber an. So ist Dill nützlich, um Nützlinge anzulocken, die häufige Zitronenschädlinge bekämpfen.

Es hat sich gezeigt, dass blühende Pflanzen Schwebfliegen anlocken, die Wollläuse, einen hartnäckigen Zitronenschädling, bekämpfen. Zu den gängigen Pflanzen gehören:

Die folgenden Pflanzen sind Teil einer nützlichen mediterranen Komposition:

Zitronenblüten un d-früchte haben einen unverwechselbaren, angenehmen Duft. Wenn Sie rund um Ihren Zitronenbaum ein olfaktorisches Vergnügen schaffen möchten, sollten Sie Pflanzen mit einer starken aromatischen Präsenz einsetzen. Diese Pflanzen schaffen beispielsweise eine Duftsinfonie, die die Zitrone ergänzt:

Lavendel mit seinem zarten Duft und seinen pastellfarbenen, violetten Tönen ist eine perfekte Ergänzung zu den goldenen Früchten der Zitrone. Erbsen erhellen die Fläche mit einem Wirrwarr aus Stängeln und Blüten und haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie dem Boden Stickstoff zurückgeben. Kapuzinerkresse könnte auch Teil eines essbaren Gartens sein und einige Schädlinge abwehren. Petunien scheinen Blattläuse abzuwehren, und Ringelblumen wehren sowohl oberirdische als auch im Boden versteckte Schädlinge ab.

Es gibt viele Pflanzen, die unter Zitronenbäumen wachsen und eine Vielzahl von Problemen lösen und gleichzeitig das Gartenbeet verschönern.

LESEN SIE MEHR:

Verwandte Artikel

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button